Lösung

Beiträge zum Thema Lösung

Mann, Frau & Familie
Mit leichten und liebevollen Worten so viel bewegen...

Eine zauberhafte Geschichte
Buchtipp: Die Berge, der Nebel, die Liebe und ich

Gerade die kleinen Geschichten sind es, die wir gerade in dieser Zeit so dringend brauchen. Das kleine Buch spricht das Herz und alle Sinne an. Eine Frau hat das Gefühl, von ihrem Mann kaum noch gesehen und wahrgenommen zu werden. Sie sehnt sich nach mehr Zweisamkeit, nach offenen Gesprächen und Zärtlichkeit. In der Hoffnung, dass sie wieder zueinander finden, hat sie eine Reise in die Berge in eine einsame Hütte gebucht. Doch von Anfang an steht das gemeinsame Wochenende unter keinem guten...

  • Miltenberg
  • 24.03.22
  • 86× gelesen
Politik
Parkplätze fehlen überall,zuviele Autos...

Zu wenig Parkplätze?
Falsch; Zu viele Autos!

Zu wenig Parkplätze? - Falsch: Zu viele Autos! Nächster Punkt: Angeblich gibt es Überall zu wenig Parkplätze. Deswegen können die armen Autofahrer ja gar nicht anders und müssen ihre Autos dort abstellen, wo es definitiv verboten ist: Auf Gehwegen, auf Fahrradwegen, auf Busspuren, im absoluten Halteverbot, in Einmündungen u. v. m. Wenn es ums Falschparken geht, sind viele Mitbürger „kreativ“. Dabei wäre es so einfach: Weniger private PKWs. Ein Blick in die Wohngebiete zeigt, dass viele Autos...

  • Sulzbach a.Main
  • 26.12.21
  • 138× gelesen
  • 1
Gesundheit & Wellness
Unsere Sinne sind die Tore der Welt - schaffen Sie sich ihre eigene Stille!

Schaffen Sie sich ihre eigene Stille!
Buchtipp: Die Tinnitus-Lösung von Dipl.-Psych. Markus Schwabbaur

Circa 15 % der Einwohner in Industrieländern sind von Tinnitus betroffen. Die Auslöser hierfür sind vielfältig und nicht immer ganz klar. Oft verschwinden die Ohrgeräusche nach einiger Zeit von selbst. Doch für die Menschen, die dauerhaft mit den Geräuschen leben müssen, ist oft ein normaler Alltag nicht zu schaffen. Dipl.-Psych. Markus Schwabbaur ist Tinnitus-Experte. Er erklärt: "Kein Tinnitus ist wie der andere. Das ist auch der Grund, warum Standard-Therapieverfahren nicht immer...

  • Miltenberg
  • 14.12.21
  • 102× gelesen
Energie & Umwelt
Sie regelten den vertraglichen Übergang der Müllabfuhr im Landkreis Miltenberg mit Wirkung vom 1. Dezember 2021 (von links): Sebastian Klein und Thomas Drewer (beide Firma Remondis), Landrat Jens Marco Scherf und Joachim Seger (Firma Seger).

Müllentsorgung
Remondis übernimmt am 1. Dezember die Müllabfuhr im Landkreis Miltenberg

Nach intensiven und konstruktiven Verhandlungen steht fest, dass die Firma Remondis GmbH & Co. KG, Region Südwest (Mannheim), am 1. Dezember 2021 die Müllabfuhr im Landkreis Miltenberg vom derzeit agierenden Unternehmen Seger Transporte GmbH und Co. KG (Münnerstadt) übernimmt. Dies gilt bis zum Ende der Vertragslaufzeit, dem 30. Juni 2023. Remondis übernimmt auch den Seger-Standort Kleinwallstadt und führt die Müllabfuhrverträge im Landkreis Miltenberg zu den gleichen Konditionen fort....

  • Kreis Miltenberg
  • 11.11.21
  • 174× gelesen
Hobby & Freizeit

Landkreis Miltenberg: Jugendkulturpreis Musik muss verschoben werden

Da die Musikschulen seit Monaten geschlossen haben und eine Öffnung noch nicht in Sicht ist, erscheint es aus Sicht des Kulturreferats am Landratsamt derzeit nicht sinnvoll, den Jugendkulturpreis in der Sparte Musik auszurichten. Voraussichtlich kann der Wettbewerb aber im Sommer oder Herbst stattfinden. Für den Jugendkulturpreis Kunst im Jahr 2020, der in die Anfangsphase der Pandemie fiel, konnte man mit einer digitalen Ausstellung eine kurzfristige Alternative finden. Für den turnusmäßig...

  • Kreis Miltenberg
  • 18.02.21
  • 23× gelesen
Mann, Frau & Familie
Ein Ratgeber für die dritte Lebenshälfte

Die Lust auf das Leben nimmt ja nicht ab...
Buchtipp: Immer nur ausschlafen ist auch keine Lösung! Von Axel Beyer

Sie haben es geschafft? Dann herzlichen Glückwunsch! - Sie müssen noch arbeiten? Dann herzliches Beileid! Aber keine Bange, der Tag wird kommen. Und dann heißt es: Erstmal Ausschlafen! - Und dann? Der Kindergarten bereitet uns auf die Schule vor, die Schule auf die Ausbildung, die Ausbildung auf den Beruf. Und wer bereitet uns auf die dritte Lebenshälfte vor, auf den Ruhestand? Darauf, dass Sie ab sofort Zeit haben? Dieser kleine Lebenshelfer soll Sie auf all die Gefahren aufmerksam machen, die...

  • Miltenberg
  • 15.12.20
  • 134× gelesen
Jugend
Laura erlebt mit dem Pony Sternenschweif fantasievolle Abenteuer

Die Sternenschweif-Geschichten gehen weiter
Kinder-Hörbuch-Tipp: Die große Sternenschweif Hörbox – Folgen 31 bis 33

Das magische Pony Sternenschweif ist der geheimnisvolle Held der zauberhaften Hörspielreihe. Zusammen mit Laura erlebt es fantasievolle Abenteuer und aufregende Geschichten, die viel Platz zum Träumen lassen. Basierend auf der erfolgreichen Buchreihe aus dem KOSMOS Verlag präsentiert USM die Hörspielreihe mit spannenden Geschichten voller Zauber und Magie, geeignet für Kinder ab sechs Jahren. Die große Sternenschweif Hörbox ist ideal für alle, die Laura und ihr Einhorn kennen lernen möchten und...

  • Miltenberg
  • 08.12.20
  • 133× gelesen
Wirtschaft

AMINA soll Nahverkehr in der Region weiterentwickeln

Mit der Gründung der Aschaffenburg-Miltenberg-Nahverkehrs-GmbH (AMINA) will der Landkreis Miltenberg mit dem Landkreis Aschaffenburg sowie den Städten Aschaffenburg und Alzenau künftig selbst bestimmen, wie es mit dem Öffentlichen Nahverkehr weitergeht. Der Kreisausschuss empfahl dem Kreistag am Dienstag einstimmig, diesen Schritt zu gehen. Gemeinsam soll das ÖPNV-Angebot in der Region weiterentwickelt werden, führte Jurist Gerald Rosel aus. Der ÖPNV habe sich in den vergangenen 20 Jahren...

  • Miltenberg
  • 03.12.20
  • 488× gelesen
Mann, Frau & Familie
Großmutter tauscht mit Enkeltochter: Landleben gegen Stadtleben

Bestseller Autorin O'Leary meldet sich zurück
Buchtipp: Time to Love

Ein leichter, lockerer Roman - ideal für die Urlaubstasche und einfach nur schön! Nach  Zwei Monate Sabbatical: Nach einer katastrophalen Präsentation im Job wird Leena eine Auszeit verordnet. Ausgerechnet Leena, die Tag und Nacht arbeitet, um ihre verstorbene Schwester nicht zu vermissen. Zuflucht findet sie bei ihrer Großmutter Eileen in Yorkshire. Eileen wünscht sich mit Ende 70 eine neue Liebe, nur leider ist die Auswahl an interessanten Kandidaten in ihrem kleinen Dorf begrenzt. Die...

  • Miltenberg
  • 07.07.20
  • 145× gelesen
Politik

Mangel an bezahlbaren Wohnraum

Alle Beteiligten müssen zusammenarbeiten, um ausreichend und bezahlbaren Wohnraum in unserem Landkreis Miltenberg bzw. in unserer Stadt zu schaffen. Im Landkreis Miltenberg bestehen Bestrebungen, dass der Landkreis eine kreiseigene Wohnungsbaugesellschaft gründet. Das Modell einer Wohnungsgesellschaft des Landkreises finde ich richtig und wichtig. Das ist ein Ausdruck der Kehrtwende von der gescheiterten Privatisierung der Wohnungsgesellschaften. Die Versorgung mit bezahlbaren Wohnraum ist eine...

  • Obernburg am Main
  • 08.12.19
  • 96× gelesen
Mann, Frau & Familie
Wie kann man den Weg aus dem Chaos finden?

Ursachen verstehen und Änderungen wagen
Selbsthilfe für Messies

Zwanghaftes Sammeln und Kaufen, Vermüllen der Wohnung, grundsätzliches Nicht-aufräumen-Können: Messies und ihr Lebensraum sind beliebte Vorabend-Fernsehsujets. »Aufräumhelfer« weisen dann den Weg zurück ins geordnete Leben. Wie wenig hilfreich und zielführend diese nachgereichte »Erziehung zur Ordnung« ist, wird im Erklärungsansatz von Rainer Rehberger, DEM Experten für Messie-Fragen, schnell klar: Es handelt sich um eine tiefgreifende Zwangsstörung, die meist mit anderen Problemen einhergeht:...

  • Miltenberg
  • 19.09.19
  • 222× gelesen
Wirtschaft

Bahnübergang in Kleinwallstadt soll sicherer werden

Wie kann die Sicherungsanlage am Bahnübergang an der Kreisstraße MIL31 in Kleinwallstadt, Abzweigung nach Dornau, so gestaltet werden, dass die Sicherheit gewährleistet ist, der Verkehr flüssig läuft und die Durchfahrtsbeschränkung für Lastwagen von mehr als zwölf Meter Länge aufgehoben werden kann? Im Ausschuss für Bau und Verkehr entspann sich am Dienstag hierzu eine lange Diskussion. Das Staatliche Bauamt, das in die Baumaßnahme der Westfrankenbahn eingebunden ist, hatte André Zinke in die...

  • Miltenberg
  • 15.07.19
  • 153× gelesen
Politik
Jahrelange Recherchen führen letztendlich zur Lösung des Falles...

Die Geschichte eines kaltblütigen Doppelmordes und wie ihn die Stasi vertuschte
Buchtipp: Ein Verräter wie er

Das neue Buch des renommierten Investigativ-Journalisten Jürgen Schreiber liest sich wie ein Thriller und ist doch ein ganz reales Stück DDR-Geschichte. Zwei Tote in einem Wald bei Ost-Berlin, kaltblütig hingerichtet – jahrelang tappen die Stasi-Ermittler im Dunkeln. Es ist dem langen Atem und der Akribie einer Handvoll Beamten zu verdanken, dass die Indizien verdichtet, die Spur zum Mörder gefunden werden kann. Doch die Lösung des Falls ist ein Skandal. Anfang der 1960er-Jahre, zwei halb...

  • Miltenberg
  • 05.02.19
  • 83× gelesen
Mann, Frau & Familie
Wie weit geht Yejide, um ihre Ehe zu retten?

Buchtipp: Bleib bei mir

Yejide hofft auf ein Wunder. Sie will ein Kind. Ihr geliebter Mann Akin wünscht es sich, ihre Schwiegermutter erwartet es. Sie hat alles versucht: Untersuchungen, Pilgerreisen und Stoßgebete – vergeblich. Dann nimmt ihre Schwiegermutter das Heft in die Hand und stellt Akin eine zweite Frau zur Seite. Eine, die ihm ein Kind schenken kann. Dabei haben sich Akin und Yejide entgegen der nigerianischen Sitten entschieden, keine zweite Frau in die Ehe zu holen. Doch jetzt ist sie da, und Yejide...

  • Miltenberg
  • 06.08.18
  • 65× gelesen
Mann, Frau & Familie
Jeannette Hagen berichtet über ein wichtiges gesellschaftliches Thema

Buchtipp: Die verletzte Tochter

Vaterentbehrung: für viele Kinder Realität, und das mit steigender Tendenz. Jeannette Hagen hat sie am eigenen Leib erfahren. Aus der Ich-Perspektive heraus beleuchtet sie, wie wichtig der Vater für die eigene Identitätsfindung und Bindungsfähigkeit ist und welche Folgen es hat, wenn der Vater fehlt – nicht nur für die betroffenen Kinder, sondern für die gesamte Gesellschaft. Gleichzeitig macht sie Mut, indem sie aufzeigt, wie Vaterentbehrung selbst im Erwach-senenalter noch bewältigt werden...

  • Miltenberg
  • 02.01.16
  • 37× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.