rassismus

Beiträge zum Thema rassismus

Kultur
5 Bilder

LlNKE gedenkt Opfern Nationalsozialismus
Reichspogromnacht in Aschaffenburg

Am gestrigen Montag den 09.11.2020 jährte sich die Reichspogromnacht, bei der auch in Aschaffenburg, Läden zerstört und Menschen verletzt und getötet wurden, zum 82. Mal. Anlässlich des Gedenkens an diesen düsteren Tag in der Geschichte dieses Landes und auch dieser Stadt, fand Gestern eine Demo unter gemeinsamer Organisation der LINKEN Aschaffenburg und Bayerischer Untermain, des Bündnis gegen Rechts, attac, der Initiative Stolpersteine, der Interventionstischen Linken und der kommunalen...

  • Aschaffenburg
  • 10.11.20
  • 237× gelesen
  • 2
Kultur

Gedenkveranstaltung Aschaffenburg
82. Jahrestag der Reichspogromnacht

Zum 82. Mal jährt sich in diesem Jahr einer der schwärzesten Tage der deutschen Geschichte. In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 wurden etliche jüdische Bürger ihrer Lebensgrundlage beraubt. Ihre Wohnungen und Geschäfte wurden zerstört und ebenso ihre religiösen Zufluchtsorte. Auch in Aschaffenburg ging in jener Nacht die Synagoge in der Innenstadt gewaltsam in Flammen auf. Alles, was von dem ehemaligen Zentrum der jüdischen Gemeinde in unserer Stadt übriggeblieben ist, ist das...

  • Aschaffenburg
  • 06.11.20
  • 255× gelesen
Hobby & Freizeit

Jugendbuchvorstellung: Die Göttinnen von Otera - Golden wie Blut
Spannende Fantasy-Geschichte mit wichtiger Botschaft

Normalerweise lese ich nur wenig Fantasy-Bücher. Früher habe ich diese aber geliebt und war ein großer Fan von Trudi Canavans Werken oder Büchern wie Eragon. In den Vorschauen vom Loewe-Verlag habe ich dann den Auftakt zur Trilogie Die Göttinnen von Otera von Namina Forna entdeckt und war wieder angefixt. Denn neben Fantasy geht es hier vor allem um die Auflehnung gegen patriarchale Systeme und die Rolle der Frau. Im Zentrum der Handlung von Band 1 Golden wie Blut steht Deka, die aufgrund ihrer...

  • Mönchberg
  • 12.10.20
  • 57× gelesen
Hobby & Freizeit

Buchvorstellung: The Hate U Give von Angie Thomas
Wer Hass sät, wird Hass ernten

Das Buch The Hate U Give klingt durch den Klappentext so, als wäre es im Zuge der Black Lives Matter-Bewegung entstanden. Allerdings gibt es das Buch bereits seit 2017. Vor allem das finde ich so erschreckend. Die Probleme, die das Buch in anschaulicher Weise darstellt, sind seit Jahren bekannt. Ändert sich was an den katastrophalen Zuständen? Nein, stattdessen braucht es eine weltweite Protestbewegung im Frühjahr 2020 (!), um darauf aufmerksam zu machen, dass Polizeigewalt, Rassismus und...

  • Mönchberg
  • 27.09.20
  • 221× gelesen
Politik

LINKE stellt Antrag im Kreistag
Gegen Rassismus für Offenheit

In einem kürzlich veröffentlichen Beitrag des Main-Echo berichtet eine junge Krankenschwester mit türkischen Wurzeln über den Rassismus, den sie bei der Wohnungssuche im Landkreis erlebt hat. Dies nehmen wir zum Anlass, den Handlungsbedarf, der in Miltenberg bezüglich dieser Thematik zweifelsohne besteht, zu verdeutlichen. Nicht nur die katastrophale Lage auf dem Wohnungsmarkt, sondern auch das offensichtliche Misstrauen gegenüber Menschen mit vermeintlichem Migrationshintergrund ist in den...

  • Obernburg am Main
  • 23.09.20
  • 156× gelesen
  • 1
Blaulicht

Polizeibericht
Fürth | Polizei ermittelt nach eingegangenen Drohbriefen

Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und des Polizeipräsidiums Südhessen vom 06.08.2020: Der Staatsschutz des Polizeipräsidiums Südhessen hat Ermittlungen eingeleitet, nachdem am Mittwoch (5.8.) mehrere Briefe mit rassistischem Hintergrund bei zwei Moscheen und an Adressen von Privatpersonen in Fürth und Umgebung eingegangen sind. Mit den Verantwortlichen der Moscheen sowie mit den betroffenen Familien stehen die Ermittlungsbehörden in Kontakt. Die Urheber der Schreiben...

  • Fürth im Odenwald
  • 06.08.20
  • 213× gelesen
Schule & Bildung

Die Würde des Menschen ist unantastbar
Pink-Day an der Martin-von-Adelsheim-Schule GMS

Mit dem Schriftzug aus dem Grundgesetz „Die Würde des Menschen ist unantastbar“ und mit pinkfarbener Kleidung, setzte die Schulgemeinschaft der Martin-von-Adelsheim-Schule in dieser Woche ein deutliches Zeichen gegen Rassismus und für mehr Courage. Warum pink? Die Idee, die schon über 12 Jahre alt ist, stammt ursprünglich aus dem kanadischen Raum. Dort trug ein Schüler eines Tages ein pinkes Oberteil und wurde daraufhin von seinen Mitschülern ausgelacht und beleidigt. Andere Schüler sahen dies,...

  • Adelsheim
  • 13.12.19
  • 238× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.