Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Neue Bezahlsysteme erhalten einen immer größeren Zuspruch.
2 Bilder

Digital und Technik
Handel im Wandel: Verbraucherrechte und neue Bezahlsysteme

Neue Richtlinien für Internet-Ware (TRD/WID) Der Europäische Gerichtshof stärkt die Verbraucherrechte. In einem Grundsatzurteil haben die Richter in Luxemburg entschieden, dass im Internet bestellte Ware nicht in jedem Fall vom Käufer zurückgesendet werden muss, wenn sie Mängel aufweist. Rechtschutzversicherungs-Experten erläutern das Urteil im Detail. Online-Kunden haben ab dem Tag der Lieferung in der Regel 14 Tage das Recht, die Ware zurückzusenden; und zwar ohne dies begründen zu...

  • Aschaffenburg
  • 08.06.19
  • 28× gelesen
29 Bilder

Zimmerer-Innung Heilbronn auf der Bundesgartenschau (BuGa) Heilbronn
Da-Vinci-Brücke gebaut

Für ein besonderes Spektakel sorgte die Zimmerer-Innung Heilbronn vor einigen Tagen auf der Bundesgartenschau (BuGa) Heilbronn. Die jungen Zimmerergesellinnen und –gesellen bauten eine Brücke nach dem Vorbild Leonardo Da Vincis auf, eine Da-Vinci-Brücke oder auch Leonardo-Brücke genannt. Diese Brücke ist eine Bogenkonstruktion, die zum ersten Mal in Form einer Skizze dokumentiert wurde. Der Entwurf stammt von keinem geringerem als dem italienischen Renaissancekünstler und Erfinder Leonardo...

  • 05.06.19
  • 215× gelesen

Gesundheitsregion plus wird weiterhin gefördert

Frohe Kunde von Staatsministerin Melanie Huml überbrachte Landrat Jens Marco Scherf dem Kreistag am Dienstag: „Die Förderung der Gesundheitsregion plus über 2019 hinaus geht weiter.“ Die Mittel seien im Haushalt des Freistaats eingestellt, sagte Scherf und zitierte die Ministerin, wonach die Förderrichtlinien zurzeit entwickelt würden. Dass die Arbeit der Gesundheitsregion plus bisher hervorragend war und eine Weiterführung sinnvoll ist, war im Gremium unumstritten. Der Landrat sprach von...

  • Miltenberg
  • 31.05.19
  • 25× gelesen
  •  1
Anzeige

Lehrreiche Unterhaltung für gründungswillige Kunden – Auszeichnung im Wettbewerb dreier Start-ups
Raiffeisen-Volksbank Miltenberg und Volksbank Odenwald gelingt es, potenzielle Neugründer zu begeistern

Wie funktioniert ein Start-up und was versteht man darunter? Schließlich wird mit diesem Begriff nicht jede neue Gründung bezeichnet, wie dies oft vermutet wird. Für das erfolgreiche Start-up braucht es eine frische und unverbrauchte Idee, die umsetzbar sein muss und nach Wachstum strebt. Um den recht jungen Begriff und seine Inhalte ihren gründungsfreudigen Kunden deutlich zu machen und mögliche Hürden unbeschadet zu nehmen, hatte die Raiffeisen-Volksbank Miltenberg in Verbindung mit der...

  • Miltenberg
  • 22.05.19
  • 138× gelesen
Barbara Birkholz (links) erklärte der Landratsamtsdelegation, wie die Familie ihren Bauernhof im Hofthiergarten bewirtschaftet.
3 Bilder

Trotz angespannter Finanzlage hat Stadtprozelten viele Projekte umgesetzt

Was eine kleine Stadt trotz angespannter Finanzlage, aber dank einer engagierten Bürgermeisterin, einer effektiven Verwaltung, einem aktiven Stadtrat und viel bürgerschaftlichem Engagement erreichen kann, hat Landrat Jens Marco Scherf am Mittwoch, 15.5.2019 bei der Stadtbesichtigung in Stadtprozelten erfahren. Beim Rundgang wurde der Landrat, der von den Juristen Oliver Feil, Matthias Krah und Stefan Pache sowie Kreisbaumeister Andreas Wosnik begleitet wurde, mit vielen Themen bekannt...

  • Miltenberg
  • 20.05.19
  • 140× gelesen
  •  1
Der Schauspieler Arne Dechow der Historiker Dr. Jörg Schweigard und der Musiker Bodo Kolbe (von links) ließen im Alten Rathaus Miltenberg die wichtigen Protagonisten der Mainzer Republik Felix Anton Blau, Friedrich Lehne und Adam Lux lebendig werden.
2 Bilder

Frühe Wegbereiter der Demokratie aus unserer Heimat gewürdigt

Die Bundesrepublik feiert dieser Tage 70 Jahre Grundgesetz – eine freiheitlich-demokratische Verfassung, die vor dem Hintergrund zweier Weltkriege und des Nationalsozialismus vor allem die unantastbare Würde des Menschen in den Mittelpunkt stellt. Doch gab es bereits im 19. Jahrhundert freiheitlich-demokratische Bestrebungen – etwa das Hambacher Fest im Jahr 1832 und die Frankfurter Paulskirche im Jahr 1848. Und die Wurzeln dieser Freiheitsbewegung liegen zwischen Rhein, Neckar und Main, Anlass...

  • Miltenberg
  • 20.05.19
  • 49× gelesen
  •  1
Anzeige
34 Bilder

„Wunsch und Wirklichkeit auf einen Nenner gebracht“
Fürstenhaus zu Leiningen eröffnet Emich´s Hotel im Herzen der Barockstadt Amorbach

„Es ist (fast) geschafft!“ Mit diesen Worten eröffnete Andreas Fürst zu Leiningen am vergangenen Freitag die Feierlichkeiten zur Eröffnung und Einweihung seines neuen Hotels im Herzen der Barockstadt Amorbach. Gemeinsam mit seiner Frau Alexandra Fürstin zu Leiningen hatte er dazu viele Gäste eingeladen, die der Einladung in das neue Aushängeschild der Stadt gerne gefolgt waren. Schönes Projekt Andreas Fürst zu Leiningen sprach von einem „schönen Projekt“, das hier in knapp zwei Jahren Bauzeit...

  • Amorbach
  • 20.05.19
  • 1.058× gelesen
Gogol Study Tour am 8. Mai 2019 im News Verlag Miltenberg. Eine Teilnehmergruppe macht sich auf zum „Schulterblick“. Links Dr. Heinz-Peter Kieser, rechts vorne Stefan Rüttiger.
10 Bilder

Gogol Study Tour 2019
Führende Verlage informierten sich am 8. Mai 2019 über erfolgreiches Online-Konzept des News Verlags

Führende Verlage aus Österreich und Berlin schauen auf den News Verlag in Miltenberg, wenn es um erfolgreiches Online-Marketing geht. Denn mit dem regionalen Webportal meine-news.de startet das Medien­unternehmen durch: über 8.000 registrierte Mitglieder, über 6,3 Mio. Seitenaufrufe und 85.200 unterschiedliche Nutzer pro Monat lassen die Branche aufhorchen. Grund genug für Gogol Publishing, Hersteller des Portals meine-news.de, zur diesjährigen Study Tour am 8. Mai 2019 in den News Verlag...

  • Miltenberg
  • 14.05.19
  • 323× gelesen
Anzeige
Der künftige neue 1. Braumeister des Brauhaus Faust zu Miltenberg, Stefan Falk (Mitte), zusammen mit Johannes Faust (links) und Cornelius Faust (rechts)

Brauhaus Faust zu Miltenberg
Stefan Falk tritt am 1. August 2019 seine Stelle als 1. Braumeister an

In einer Betriebsversammlung am Freitag, den 3. Mai, haben die Geschäftsführer des Brauhaus Faust zu Miltenberg, Cornelius Faust und Johannes Faust, ihrer Belegschaft den künftigen neuen 1. Braumeister des Unternehmens vorgestellt. Johannes Faust: „Nach eingehender Prüfung all der Bewerberinnen und Bewerber auf die ausgeschriebene Stelle, haben wir uns jetzt für den am besten zu uns passenden entschieden.“ Demnach wird der 48-jährige Stefan Falk ab 2020 die Produktion im Brauhaus leiten. Der...

  • Miltenberg
  • 14.05.19
  • 294× gelesen
Im Kampf der Verkehrsmittel sollen In Kürze E-Roller zum vertrauten Anblick in unseren Städten zählen.
2 Bilder

Auto und Verkehr
Garagen-Blockierer, Starfotografen und E-Roller präsentiert vom TRD-Presseclub

Garagen-Blockierer muss zahlen (TRD/MID) Stress made in Germany: Ein paar Minuten eine Garageneinfahrt versperrt und auf einem hohen Schaden sitzengeblieben: Diese unangenehme Schlussbilanz kann jetzt ein Münchner Autofahrer aufstellen – nach einem Richterspruch. Der Betroffene hatte sein Auto samt Anhänger vor einer Garage geparkt, weil er in der Nähe einen Schrank abholen wollte. In der Zwischenzeit kam der Garagenbesitzer nach Hause und sah sich ausgesperrt. Er stellte das...

  • Aschaffenburg
  • 14.05.19
  • 109× gelesen
Urkunden für 25- und 50-jährige Tätigkeit als Feldgeschworener überreichten Landrat Jens Marco Scherf (links) sowie Andreas Zimmermann (Vermessungsamt) und Ortsobmann Christian Schüßler (von rechts) an Hubert Ackermann (stellvertretend für seinen Vater Werner) und Albrecht Moro (zweiter und dritter von links).
2 Bilder

Lob für pflichtbewusste Hüter der Grenzen

Nachwuchsprobleme haben die Feldgeschworenen im Nordlandkreis nicht: Landrat Jens Marco Scherf vereidigte rekordverdächtige 14 neue Siebener beim 99. Feldgeschworenenjahrtag am Samstag im Pfarrheim in Hausen. Nach der Kirchenparade und einer Baumpflanzung folgte ein eindrucksvoller Festgottesdienst in der Pfarrkirche, zelebriert von Dekan Markus Lang. Im Pfarrheim trafen sich anschließend Feldgeschworene, Bürgermeister und Ehrengäste zum Jahrtag. Kreisobmann Christian Schüßler verlas eine...

  • Miltenberg
  • 14.05.19
  • 152× gelesen
  •  1

Zustimmung zur Umsetzung neuer ÖPNV-Formen

Keine Sitzung des Kreisausschusses ohne das Thema Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV): Am Donnerstag, 9. Mai 2019 informierte der Nahverkehrsbeauftragte Karl-Heinz Betz das Gremium über aktuelle Entwicklungen und warf einen Blick auf die künftige strategische Ausrichtung des ÖPNV im Landkreis Miltenberg. Betz ging zunächst auf die Zukunftsuntersuchung der Madonnenlandbahn ein, für die zunächst ein Betrag von 70.000 Euro im Raum stand – finanziert zur Hälfte vom Land Baden-Württemberg und...

  • Miltenberg
  • 13.05.19
  • 35× gelesen
Anzeige
Seit 2003 befindet sich die Zentrale von con.tax in Großwallstadt in der Lützeltaler Straße 5 c.
3 Bilder

Unternehmensportrait
con.tax Steuerberatungsgesellschaft mbH in Großwallstadt

con.tax Steuerberatungsgesellschaft mbH Lützeltaler Straße 5c 63868 Großwallstadt 06022 / 200-0 info@con-tax.de www.con-tax.de Hier finden Sie unsere aktuellen Jobs! Erfolg braucht aufbauende Leistung – Mehrwert durch ganzheitliche BetreuungUmfangreiches Know-how und qualifiziertes Wissen seit 37 Jahren Die con.tax Steuerberatungsgesellschaft mbH mit Sitz in Großwallstadt und Niederlassungen in Fulda und Hartha beschäftigt heute über 100 Mitarbeiter. Angefangen hat die...

  • Großwallstadt
  • 13.05.19
  • 407× gelesen
2 Bilder

25 Jahre Telehaus Egenberger IT Solutions GmbH
Gelungenes Firmenjubiläum in Waldhausen

Festlich, stimmungsvoll und doch familiär – so ließe sich kurz die überaus gelungene Jubiläumsfeier aus Anlass des 25jährigen Bestehen der Egenberger IT Solutions GmbH in Waldhausen beschreiben. Firmengründer und Geschäftsführer Volker Egenberger war es vorbehalten im voll besetzten, eigens im Firmenhof aufgebauten Festzelt, seine Gäste zu begrüßen. Neben seinen Mitarbeitern und deren Partnern waren dies ehemalige Weggefährten und Mitarbeiter sowie Gäste aus Politik und Wirtschaft. Egenberger...

  • Waldhausen
  • 12.05.19
  • 125× gelesen
Anzeige
Johannes und Cornelius Faust, Geschäftsführer des Brauhaus Faust zu Miltenberg: „Wachstum, Investitionen - und ein neuer Braumeister.“

Brauhaus Faust zu Miltenberg verbindet Ergebniszahlen 2018 mit den Planungsperspektiven 2019
„Jahr des Wachstums – und eines neuen Braumeisters“

„Die aktuellen Quartalszahlen, zusammen mit unseren Planungsdaten, lassen nach Stand der Dinge schon heute erkennen, dass das Brauhaus Faust 2019 wieder wachsen wird“ – das prognostiziert Johannes Faust, Geschäftsführer des Brauhaus Faust zu Miltenberg, für das laufende Kalenderjahr. Zeitgleich kündigt er für Anfang August den Eintritt des neuen 1. Braumeisters in das Unternehmen an. Das Brauhaus Faust zu Miltenberg hat im Quartal I/2019 so viele Getränke verkauft, wie nie zuvor: plus 2,3...

  • Miltenberg
  • 09.05.19
  • 216× gelesen
Alltag in der Pflege

Agentur für Arbeit Aschaffenburg
Tag der Pflege am 12. Mai – Hohe Nachfrage - Immer mehr ausländische Pflegekräfte

• Beschäftigungsplus in der Pflege, Anteil ausländischer Beschäftigter steigt • Fachkräfte in der Alten- und Krankenpflege sind knapp • Agentur für Arbeit fördert Arbeitslose und beteiligt sich an Kooperationen zur Gewinnung ausländischer Pflegekräfte Mehr Beschäftigte – auch durch ausländische Pflegekräfte Die Pflegebranche boomt. Mitte letzten Jahres waren in der Kranken- und Altenpflege am Bayerischen Untermain 5.144 Frauen und Männer sozialversicherungspflichtig beschäftigt. Das...

  • Aschaffenburg
  • 09.05.19
  • 103× gelesen

Bau- und Verkehrsausschuss sagt Ja zum Radverkehrskonzept

Einstimmig hat sich der Ausschuss für Bau und Verkehr am Donnerstag für die Umsetzung des landkreisweiten Radverkehrskonzepts ausgesprochen. Das letzte Wort hat allerdings der Kreistag, der darüber in der nächsten Sitzung entscheiden wird. „Ein großes Rad, das wir hier drehen“ sei das Konzept, sagte ein Mitglied unter zustimmendem Nicken der Rätinnen und Räte und in der Tat würde das Konzept in den nächsten zehn Jahren viel Geld und Kapazität binden. So wäre alleine für infrastrukturelle...

  • Miltenberg
  • 06.05.19
  • 27× gelesen
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der 35. Sitzung des Bayerischen Innovationsrings am 30. April 2019 im Landratsamt Miltenberg.

Bayerische Landkreise sichern Zukunftsfähigkeit durch Digitalisierung- Plenum des Innovationsringes tagt in Miltenberg

Intensiv befasste sich das Plenum des Bayerischen Innovationsringes bei seiner Sitzung am Dienstag im Landratsamt Miltenberg mit der Frage, wie durch eine Digitalisierungsstrategie wichtige Zukunftsaufgaben für die Landkreise gelöst werden können. Unter Leitung von Landrat Josef Niedermaier, Landkreis Bad-Tölz, verständigte sich das Plenum des Innovationsringes auf den Start eines digitalen Kooperationsprojektes mit T-SYSTEMS. In den sieben Handlungsfeldern Gesundheit und Soziales, Wohnen und...

  • Miltenberg
  • 03.05.19
  • 174× gelesen
  •  1
Fast 145.000 Arbeitsplätze - 15.000 mehr als vor zehn Jahren
2 Bilder

Agentur für Arbeit Aschaffenburg
Fast 145.000 Arbeitsplätze am Bayerischen Untermain – Beschäftigungsrekord

Am 30. September 2018 – dem aktuellsten Stichtag - waren genau 144.936 Männer und Frauen am Bayerischen Untermain sozialversicherungspflichtig beschäftigt. Das entspricht einer Zunahme von 3.414 Personen gegenüber dem Vorjahr und ist die höchste Zahl von Arbeitsplätzen am Bayerischen Untermain seit 25 Jahren. Allein in den vergangenen zehn Jahren nahm die Zahl der Arbeitsplätze um über 15.000 zu. Mathilde Schulze-Middig, die Leiterin der Agentur für Arbeit Aschaffenburg, sagt zu diesen...

  • Aschaffenburg
  • 25.04.19
  • 156× gelesen

Das kleine Vermögensaufbau 1x1

Für wen ist Vermögensaufbau geeignet?Vermögensaufbau eignet sich für jede Person, die über die Abhängigkeit des Gehalts hinausgehen möchte. Dadurch kann das Leben sorgenfreier und komfortabler werden, weil ausreichend Rücklagen für den Notfall vorhanden sind und du dir auch mehr leisten kannst. Wichtig ist, dass du ein Vermögen besitzt, welches dir in einer Weise Ertrag bringt, sodass du es investieren und gleichzeitig vermehren kannst. Was gehört zu meinem Vermögen?Zu deinem Vermögen...

  • Abtsteinach
  • 22.04.19
  • 25× gelesen

Imagekampagne soll Karriereregion bekannter machen

Mit der regionalen Imagekampagne „Wo, wenn nicht hier“ wird die Initiative Bayerischer Untermain Marketing für die Karriereregion Bayerischer Untermain betreiben. Regionalmanager Markus Seibel klärte die Mitglieder des Ausschusses für Wirtschaft und Tourismus auf, dass es dabei in erster Linie darum geht, angesichts einer boomenden Wirtschaft dringend benötigte Fachkräfte an den Untermain zu locken. Zahlreiche Angebote zur Fachkräftesicherung gebe es in der Region bereits unter anderem von...

  • Miltenberg
  • 12.04.19
  • 87× gelesen
  •  1

Tourismusförderung wird neu geregelt

Der Ausschuss für Wirtschaft und Tourismus hat dem Kreistag mehrheitlich eine Neuregelung der Zuschüsse an die Touristischen Arbeitsgemeinschaften (TAGs) empfohlen. Demnach soll jede TAG jeweils einen Sockelbetrag von 6500 Euro und 3000 Euro pro Mitgliedskommune bekommen. Dass der Tourismus im Landkreis ein wichtiger Wirtschaftsfaktor ist, erläuterte Landrat Jens Marco Scherf. Er sprach unter anderem von 53 Millionen Euro touristisch induziertem Einkommen, von dem 31,3 Millionen Euro auf...

  • Miltenberg
  • 12.04.19
  • 43× gelesen
  •  1

Agentur für Arbeit Aschaffenburg
Der neue Arbeitgeber-Brief ist da

Die April-Ausgabe des „Arbeitgeber-Briefs“ der Agentur für Arbeit Aschaffenburg ist erschienen. Dieser Newsletter kommt zweimonatlich und wird digital an über 400 Arbeitgeber versandt. Folgende Themen werden angesprochen: - Die Beschäftigung im Handwerk in Bayern und deren Entwicklung - Warum Jugendliche manche Ausbildungen ablehnen - Eine Studie für das Rhein-Main-Gebiet, nach der die Betriebe kaum mit weniger Arbeitsplätze rechnen - Die IAB-Arbeitsmarktprognose für 2019: Arbeitsmarkt...

  • Aschaffenburg
  • 10.04.19
  • 136× gelesen
Anzeige
Ursula Brunn und Annette Hein
3 Bilder

Neueröffnung
Ursula Brunn – die Mehrwertmaklerin gibt es jetzt auch in Sulzbach

Der Name Brunn Immobilien aus Leidersbach steht für individuelle Betreuung und für zufriedene Kunden, sowohl auf der Verkäufer- als auch auf der Käuferseite und bei Mietern. Powerfrau Ursula Brunn gründete das Unternehmen im Jahr 2010, und konnte sich schon kurze Zeit später erfolgreich auf dem Markt positionieren. Acht Jahre nach der erfolgreichen Gründung des Unternehmens fasste Ursula Brunn den Entschluss auf Expansionskurs zu gehen. Die Räumlichkeiten in Sulzbach waren relativ schnell...

  • Sulzbach a.Main
  • 08.04.19
  • 271× gelesen

Positiver Trend beim Wertstoffhof Bürgstadt

Nachdem der Ausschuss für Energie, Natur- und Umweltschutz im Juli 2018 die Öffnungszeiten des Wertstoffhofs Süd in Bürgstadt geändert hat, ist nicht nur die Zahl der Anlieferungen deutlich gestiegen, auch sind keine Beschwerden mehr eingegangen. Im September 2018 hatte es anlässlich des ersten Jahres Wertstoffhof Süd eine Befragung der Kunden gegeben. Deshalb sprach sich das Gremium am Dienstag einstimmig dafür aus, die Öffnungszeiten beizubehalten und die Anlieferungszahlen am Ende des Jahres...

  • Miltenberg
  • 29.03.19
  • 29× gelesen
V.l.n.r.: Roland Wölfel (CIMA), Matthias Kraus (Leiter StadtMarketing Obernburg), Michaela Pichlbauer (Vorstand Rid Stiftung), Simone Streller (Handelsverband Bayern HBE)

StadtMarketing überzeugte die Günther Rid Stiftung für den bayerischen Einzelhandel
Obernburg gewinnt begehrtes Förderprogramm zur Unterstützung der lokalen Händler

Obernburg/Günzburg. Am 25. März verkündete die Günther Rid Stiftung für den bayerischen Einzelhandel gemeinsam mit der CIMA Beratung + Management GmbH die diesjährigen Coaching-Gewinner aus dem Förderbereich „Stadtmarketing“. Die offizielle Bekanntgabe erfolgte im Rahmen der Jahrestagung der Werbegemeinschaften und Stadtmarketingorganisationen des Handelsverbandes Bayern in Günzburg. Das StadtMarketing Obernburg e.V. ist neben Murnau, Gemünden, Friedberg, Erding und Rothenburg ob der Tauber...

  • Obernburg am Main
  • 27.03.19
  • 82× gelesen
Flankiert von Landrat Jens Marco Scherf (links) und Günther Oettinger (rechts), stellten sich die Eingebürgerten zum Gruppenfoto auf.

Weg der Integration erfolgreich gegangen

27 Männer und Frauen haben am Mittwoch im Landratsamt aus den Händen von Landrat Jens Marco Scherf ihre Einbürgerungsurkunden entgegengenommen. Sie sind nun deutsche Staatsbürger mit allen damit verbundenen Rechten und Pflichten. Der heutige Tag sei der Zielpunkt eines langen Wegs zur Integration, stellte der Landrat fest. Als deutscher Staatsbürger sei man aber auch ein Teil des friedlichen, freien und demokratischen Europas. Am 26. Mai liege es an Jedem, durch die Stimmabgabe bei der...

  • Miltenberg
  • 18.03.19
  • 106× gelesen

Radverkehrskonzept auf der Zielgeraden

Das Radverkehrskonzept im Landkreis Miltenberg ist auf die Zielgerade eingebogen. Bevor der Kreistag im Mai über die Umsetzung entscheidet, wurden am Mittwoch in einem Workshop im Landratsamt die Themen Fahrradparken, Bike + Ride sowie Infrastruktur für Pedelecs/E-Bikes behandelt. Nach einführenden Worten von Landrat Jens Marco Scherf befasst sich Andrea Fromberg (Planungsbüro VIA) vor rund 20 Gästen mit quantitativen und qualitativen Anforderungen an das Fahrradparken. Es brauche gute...

  • Miltenberg
  • 04.03.19
  • 47× gelesen

Bildung bleibt wichtiges Arbeitsfeld

Was haben Bildungsmanagement und Bildungsregion bislang erreicht und was ist noch geplant? Darüber informierte Stelleninhaber Tim Steinbart die Mitglieder des Ausschusses für Bildung, Kultur und Soziales am Montag ausführlich. Dabei wurde klar, dass die Arbeit nicht ausgeht, Einiges muss noch umgesetzt werden. Zum Bildungsmanagement gehört laut Steinbart die Weiterentwicklung der Bildungsregion. Ein wesentliches Element seien die jährlichen Bildungskonferenzen, bei denen nicht nur Praktiker...

  • Miltenberg
  • 27.02.19
  • 40× gelesen
Die Straßenquerung an der Bushaltestelle am Dornauer Weg in Ebersbach soll sicherer werden. Landrat Jens Marco Scherf (rechts) nahm eine Liste von über 500 Unterschriften aus den Händen von Nadja Leimeister und Katharina Rachor entgegen. Dass an der Stelle etwas getan werden muss, steht auch für Bürgermeister Michael Schüßler (links) fest.
2 Bilder

Leidersbach will mehr Krippenplätze schaffen

Verkehr, Krippenplätze, Straßensanierung und Innenortgestaltung – das waren einige der Themen, die Leidersbachs Bürgermeister Michael Schüßler bei der Gemeindebesichtigung von Landrat Jens Marco Scherf am Montag ansprach. Scherf, der von den Landratsamtsjuristen Oliver Feil, Gerhard Rosel, Matthias Krah und Stefan Pache sowie Kreisbaumeister Andreas Wosnik begleitet wurde, war zunächst im Rathaus von Bürgermeister und dem kompletten Verwaltungsteam der Gemeinde empfangen worden. Hier stellte...

  • Miltenberg
  • 20.02.19
  • 138× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.