Anzeige

Bei der Westfrankenbahn erfolgt am 15. Dezember ein Fahrplanwechsel
Mehr Attraktivität durch barrierefreie Züge und Video-Reisezentren - Ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk

„Ich freue mich, dass wir 2016 die Ausschreibung für uns entscheiden konnten und unseren Fahrgästen jetzt ein vorweihnachtliches Geschenk überreichen können“, betonte am Donnerstag, dem 28.11.2019,  in Miltenberg Denis Kollai, Sprecher der Westfrankenbahn. - Die Bahnkunden haben jetzt im Zug mehr Komfort und bessere Anschlussmöglichkeiten nach allen Richtungen.
37Bilder
  • „Ich freue mich, dass wir 2016 die Ausschreibung für uns entscheiden konnten und unseren Fahrgästen jetzt ein vorweihnachtliches Geschenk überreichen können“, betonte am Donnerstag, dem 28.11.2019, in Miltenberg Denis Kollai, Sprecher der Westfrankenbahn. - Die Bahnkunden haben jetzt im Zug mehr Komfort und bessere Anschlussmöglichkeiten nach allen Richtungen.
  • hochgeladen von Roland Schönmüller

Bei der Westfrankenbahn erfolgt am 15. Dezember ein Fahrplanwechsel.
Mehr Attraktivität durch barrierefreie Züge und Video-Reisezentren - Neuer Verkehrsvertrag.
Barrierefreie Züge vom Typ Siemens Desiro Classic VT 642 sind jetzt im Einsatz.


Miltenberg. Die Top-Nachricht werden viele Bahnkunden in der Region freudig aufnehmen: Die Westfrankenbahn (WFB) nimmt am 15. Dezember 2019 für weitere zwölf Jahre den neuen Betrieb für das Netz 11 "Hohenlohe-Franken-Untermain" auf.

„Ich freue mich, dass wir 2016 die Ausschreibung für uns entscheiden konnten und unseren Fahrgästen jetzt ein vorweihnachtliches Geschenk überreichen können“, betonte am vergangenen Donnerstag, dem 28.11.2019,  in Miltenberg Denis Kollai, Sprecher der Westfrankenbahn.

Das Netz 11 umfasst drei Strecken:

Aschaffenburg Hbf – Miltenberg – Wertheim – Lauda – Crailsheim 

Crailsheim – Schwäbisch Hall-Hessental – Öhringen Hbf -Heilbronn Hbf 

Miltenberg – Walldürn – Seckach.

Mehr Komfort in den Zügen

Zum Einsatz kommen nun nur noch barrierefreie Züge der Baureihe VT 642.
Diese wurden technisch komplett erneuert und bieten den Fahrgästen insbesondere kostenloses WLAN, Steckdosen, Monitore mit Informationen in Echtzeit.
Die barrierefreien Züge sind vom Typ Siemens Desiro Classic (VT 642). Diese wurden vollständig modernisiert und sind barrierefrei zugänglich, einschließlich der Toiletten und verfügen über eine Klimaanlage.
Sie bieten neben großzügiger Beinfreiheit auch Mehrzweckbereiche für Reisende mit Fahrrädern, Rollstühlen oder Kinderwagen sowie Steckdosen und Klapptische.
Für noch mehr Komfort sorgen Neuerungen wie ein kostenloses WLAN und gratis Entertainment (dailyme TV).
Monitore in den Fahrzeugen sorgen für die Fahrgastinformationen in Echtzeit.

Barrierefreie Reisezentren in Miltenberg und Bad Mergentheim 


Die Verkaufsschalter der Reisezentren sind speziell für Personen mit Handicap ausgestattet: so wurden höhenverstellbare Kundentheken, induktive Hörschleifen, Gehstock-Halterungen, Fußstützen und Taschenablagen eingerichtet. 

Ab Frühjahr 2020 sollen die Reisezentren jeweils durch ein Video-Reisezentrum ergänzt werden. 


Mehr Züge und mehr Halte: Das bringt der Fahrplanwechsel bei der WFB

Zum Fahrplanwechsel am 15. Dezember gibt es folgende Neuerungen im Main- und Taubertal:

  • Stundentakt Regionalbahnen (RB) im Maintal auch am Wochenende
  • Stundentakt Regional-Express (RE) (Mo-Fr) Aschaffenburg–Wertheim
  • Bequemer Fahrkartenverkauf

Neu-Ausstattungen

Den personenbedienten Verkauf von Fahrkarten bietet die WFB den Kunden neben Selbstbedienungs-Kundenterminals auch zukünftig in Bad Mergentheim und Miltenberg an.

Beide Reisezentren wurden neu ausgestattet. An beiden Standorten ist ab dem Frühjahr 2020 noch der Verkauf zusätzlich über das Videoreisezentrum möglich.

In Kooperation mit der Stadt Bad Mergentheim und dem Landkreis Main-Tauber ist das Reisezentrum Bad Mergentheim als Mobilitätszentrale eingerichtet und bietet auch Angebote und Fahrscheine der Busunternehmen, touristische Informationen zum Ort und der Region sowie den Verleih von E-Bikes.

Die Verkaufsschalter sind für Personen mit Handicap eingerichtet und verfügen über eine höhenverstellbare Kundentheke, induktive Hörschleife, Gehstockhalterung, Fußstütze und Taschenablage.

Weitere WFB-Kundencenter und Agenturen sind in den Bahnhöfen Aschaffenburg Hbf, Crailsheim, Schwäbisch-Hall Hessental,Heilbronn Hbf sowie bei der TUI Wertheim.

Moderner Automatenverkauf

In Baden-Württemberg gibt es neue Automaten mit Verkaufsmaske im bwegt-Design.
In Bayern bleiben die vorhandenen Automaten bestehen.

Rollende Botschafter für die Regionen

Das WFB-Streckennetz umfasst viele touristische Regionen. Im ersten Schritt wurden sechs Gebiete (Liebliches Taubertal, Bayerischer Odenwald, Churfranken, Hohenlohe, Kahlgrund-Spessart , Spessart Mainland) ausgewählt, die auf den neuen Fahrzeugen abgebildet sind.

„Als regional verwurzelte Bahn identifizieren wir uns mit der Region und wollen damit die Nähe zu unseren Kunden und Fahrgästen auch optisch zum Ausdruck bringen. Motive mit authentischen Landschaftsbildern zieren die Außenseite dieser VTs und werben auch im Zuginneren für die Tourismusregionen“ so Denis Kollai, Sprecher der Westfrankenbahn.

Mitarbeiter bei der Westfrankenbahn

Über 380 EisenbahnerInnen engagieren sich täglich in der Region Hohenlohe, Franken und am bayerischen Untermain.
In den vergangenen drei Jahren wurden mehr als 60 MitarbeiterInnen zum Lokführer qualifiziert, mehr als 20 Fahrdienstleiter und 15 Kundenbetreuer im Nahverkehr eingestellt.

Auch 2020 bildet die WFB weiter aus, mit dem Schwerpunkt Lokführer und Fahrdienstleiter.

Investitionen auf der Westfrankenbahn
Seit Bestehen der WFB wurden circa 90 Millionen Euro an Bundes- und Landesmitteln in die Infrastruktur der Westfrankenbahn investiert.

So sind inzwischen 35 von 50 der eigenen Verkehrsstationen barrierefrei, sie verfügen über eine Bahnsteighöhe von 55 Zentimeter.
Weitere 20 Millionen Euro wurden in Fahrzeugmodernisierung und -redesign, Fahrradwägen, Empfangsgebäude, weitere Serviceangebote – wie Reisezentren, Park- und Fahrradabstellanlagen sowie den Umbau der Fahrzeugwerkstatt Schöllkrippen investiert.

Ein weiterer Investitionsschwerpunkt liegt auf der Tauberbahn. 2019 wurde der Bahnhof Schrozberg vollendet und der Bau der neuen Bedienzentrale Niederstetten angestoßen.

Der größte WFB-Bahnhof Miltenberg wird ab Mitte 2020 bis Ende 2021 vollständig modernisiert und barrierefrei umgebaut.

Roland Schönmüller

Bild 1: Im Rahmen eines EU-weiten Vergabeverfahrens der Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg (NVBW) im Auftrag des Landesverkehrsministeriums und der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG) hat sich die Westfrankenbahn im Jahr 2016 mit ihrem Angebot durchgesetzt. Sie bleibt damit für weitere 12 Jahre der ÖPNV-Mobilitätspartner in der Region.
Zum Einsatz kommen barrierefreie Züge vom Typ Siemens Desiro Classic (VT 642). Diese wurden komplett modernisiert und sind barrierefrei zugänglich, einschließlich der Toiletten und verfügen über eine Klimaanlage. Foto: Roland Schönmüller

Bild 2: Über 380 EisenbahnerInnen engagieren sich täglich in der Region Hohenlohe, Franken und am bayerischen Untermain. Lokführer Steinbach gehört zu diesem Mitarbeiter-Kreis: er startet in wenigen Minuten von Miltenberg über Walldürre nach Seckach. Sein barrierefreier Zug braucht eine gute Stunde über das Madonnenländchen und Walldürre zum Odenwald-Ziel Seckach. Viele Bahnreisende genießen die romantisch anmutende Bahnstrecke. Jetzt gibt es auch im Zug noch mehr Annehmlichkeiten. Foto: Roland Schönmüller

Bild 3: Der größte WFB-Bahnhof Miltenberg wird ab Mitte 2020 bis Ende 2021vollständig modernisiert und barrierefrei umgebaut. Foto: Roland Schönmüller


Zum Fahrplanwechsel am 15. Dezember gibt es folgende Neuerungen:


Main-und Taubertal

▪Stundentakt Regionalbahnen (RB) im Maintal auch am Wochenende

▪Stundentakt Regional-Express (RE) (Mo-Fr) Aschaffenburg–Wertheim

▪Im weiteren Verlauf bis Crailsheim wird der zweistündliche RE-Takt durch RBs Mo-Fr ebenfalls zum Stundentakt ergänzt.

Abfahrt in Aschaffenburg (nach Miltenberg): RB zur Minute 54 (Anschluss RB aus Frankfurt)

Abfahrt in Aschaffenburg (nach Miltenberg): RE zur Minute 22 bzw. 26 (Anschluss RE aus Frankfurt)

Ankunft in Aschaffenburg (aus Miltenberg): RB zur Minute 5; RE Minute 31 bzw. 35

Busergänzungsverkehr auf der Tauberbahn: täglich ab dem letzten Abend-Nahverkehrszug (bis 24 Uhr)

Madonnenland

▪Sechs Mal durchgehende Verbindung Walldürn–Aschaffenburg werktags um 5.00 Uhr, 6.00 Uhr, 7.38 Uhr, 8.38 Uhr, 12.40 Uhr, 18.39 Uhr.

▪Sieben Mal durchgehende Verbindung Aschaffenburg Hbf–Walldürn werktags um 5.43 Uhr, 6.42 Uhr, 8.00 Uhr, 11.54 Uhr, 15.26 Uhr, 15.54 Uhr und 17.54 Uhr.

▪Miltenberg–Seckach (werktags): die meisten Züge werden in Walldürn „gebrochen“, Rückfahrt nach Miltenberg oder nach 30 Minuten Aufenthalt weiter nach Seckach. Ausnahmen gibt es im Schülerverkehr.

▪Zusätzliche Züge im Schülerverkehr zwischen Lauda und Osterburken

Hohenlohe

▪Verlängerung der RB (Mo-Fr) von Öhringen bis Heilbronn ab 7.30 Uhr bis 19.30 Uhr

▪Die RE-Züge halten neu täglich in Willsbach und in Wackershofen

▪Neuer Spätzug(täglich) Schwäbisch Hall–Hessental–Heilbronn und zurück


Langjährige Investitionen zahlen sich aus

Seit Bestehen der Westfrankenbahn wurden ca. 90 Mio. EUR an Bundes- und Landesmitteln in die Infrastruktur der Westfrankenbahn investiert.

So sind inzwischen 35 von 50 der eigenen Verkehrsstationen vollständig barrierefrei, mit einer Bahnsteighöhe von 55 cm, die zu den barrierefreien Fahrzeugen passt.

Weitere 20 Mio. EUR investierte die Westfrankenbahn in Fahrzeugmodernisierung und -redesigns, Fahrradwägen, Empfangsgebäude, weitere Kundeneinrichtungen –wie Reisezentren, Park-und Fahrradabstellanlagen sowie den großen Umbau der Fahrzeugwerkstatt in Schöllkrippen.

In der Zukunft wird der Investitionsschwerpunkt auf der Tauberbahn liegen.

Roland Schönmüller

Autor:

Roland Schönmüller aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.