MMM 2019
Auf zur Miltenberger Michaelismesse 2019 - Teil IX: Farbenprächtiger Messe-Einzug

Ein faszinierender Einzug zur Miltenberger Michaelismesse 2019: Strahlende Gesichter bei den Weinprinzessinen aus der Region, ebenso beim begeisterten, immer wieder applaudierenden Publikum.
142Bilder
  • Ein faszinierender Einzug zur Miltenberger Michaelismesse 2019: Strahlende Gesichter bei den Weinprinzessinen aus der Region, ebenso beim begeisterten, immer wieder applaudierenden Publikum.
  • hochgeladen von Roland Schönmüller

Impressionen vom zweiten Messetag am Samstag, dem 24. August 2019.

Nicht nur Bilderbuchwetter, Bier und Blasmusik locken
zum größten Volksfest am Bayerischen Untermain

Farbenprächtiger Messe-Einzug in Miltenberg - Stadtkapelle Buchen spielt am Montag am Marktplatz die Serenade - Neue Konzeption im nächsten Jahr

Miltenberg. Bei prächtigem Sommerwetter zogen auch heuer wieder viele Gruppen, Musikzüge, Kutschen und Vereinsabordnungen durch die Altstadt zum Festplatz am Main.

Gut gelaunte Besucherinnen und Besucher des Festeinzuges aus nah und fern applaudierten am vergangenen Samstagnachmittag und zweiten Messetag immer wieder und freuten sich über diesen gelungenen Beitrag, der jung und alt aus dem Dreiländereck Bayern, Baden-Württemberg und Hessen miteinander verband.

Der strahlende Sonnenschein spiegelte sich in den Gesichtern der Zugteilnehmer wider. Lächelnd und winkend zogen die Fußgruppen in ihren prächtigen Gewändern und Uniformen sowie die Musikkapellen und Spielmannszüge durch die Innenstadt Miltenbergs.

Auch die Pferde und die Kutschen waren extra für den Festeinzug herausgeputzt worden. Zahlreiche Zuschauer säumten den Straßenrand und die Kinder sammelten fleißig die Süßigkeiten auf, die von den Zugteilnehmer geworfen und verteilt wurden.

Die offizielle Bierprobe fand schon am Freitagabend durch Bürgermeister Helmut Demel, einem gebürtigen Buchener, statt.

Mit drei gekonnten Hammerschlägen trieb das Stadtoberhaupt den Hahn in das Bierfass und das erste Messebier floss in die Bierkrüge der Ehrengäste.

Humorvoll schilderte Bürgermeister Helmut Demel seine eigenen Erfahrungen, Eindrücke und Einschätzungen zur Michelsmess’ im Allgemeinen und zum Festbier im Besonderen.

Der neue Gerstensaft überzeuge - nach seiner persönlichen Meinung - auf voller Linie, sei ein Traum von einem Messe-Bier, wecke die Fantasie, entfache ein Feuerwerk und gestalte sich als Erlebnis für den Gaumen.

Festbier 2019: Maß für Maß Freude und einen besonderen Trinkgenuss

Die Gründe dafür erläuterte Braumeister Cornelius Faust: 13, 5 Prozent Stammwürze verleihen dem neuen, noch kräftigeren Bier als 2018 einen festen Körper, in dem sich die Aromen von Hopfen und Malz aus der Region harmonisch einfügen. Mit 5,6 Prozent Alkohol und seinem frischen Trunk bringe das Bier Maß für Maß Freude und einen besonderen Trinkgenuss.

Die Stadtkapelle Buchen spielt am Montag, 26. August 2019, ab 19 Uhr eine Serenade auf dem Miltenberger Marktplatz. Geboten werden hierbei Klassik, Rock und Pop.

Das Volksfest selbst geht noch bis zum 1. September 2019 und endet am zehnten Messetag um 21 Uhr mit einem Brillant-Feuerwerk auf den Mainwiesen.

Übrigens: Das Gesicht der Miltenberger Michaelismesse wird sich allerdings verändern. Insbesondere das Festzelt der Familie Papert wird es ab 2020 nicht mehr geben.

Mathias Hofmann, der Lechnerwirt, präsentiert die "neue Michaelismesse 2020"

Historiker blicken gerne zurück auf den Ursprung und den Wandel der Miltenberger Michaelismesse im Lauf der letzten Jahrhunderte.

Gegenwärtige Festbesucher genießen die zehntägige Michelsmess' mit all ihren kulinarischen Freuden, "Highlights" und (Sonder-) Angeboten.

Wer aber einen Blick in die Zukunft, konkreter in das nächste Jahr, werfen möchte,
der kann das in einem Gebäude unweit von Lindenplatz, Riesenrad und Ausstellungszelt.

Mathias Hofmann, der Gründer der Lechner Wirt GmbH Co .KG, zeigt hier seinen Traum der Messe 2020, der im nächsten Jahr Wirklichkeit werden wird.

Am ersten Messetag, am 23. August 2019, ließ Mathias Hofmann um 16.00 Uhr den schwarzen Vorhang fallen und zeigte seine Pläne:

ein Zelt in Holzbauweise mit Biergarten nebst vielen Ausstattungen, grandios wie man es von großen Volksfesten kennt zum Beispiel in München oder Stuttgart.

Die Besucher waren und sind begeistert. Eine gewisse Vorfreude auf die Michaelismesse 2020 in Miltenberg war und ist schon überall zu spüren!

Weitere Bilder und Informationen folgen!

Autor:

Roland Schönmüller aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.