Ein neuer Provinzkrimi vom Feinsten!
Buchtipp: Reh-Ragout-Rendezvos von Rita Falk

Den egozentrischen Franzl muss man einfach lieben!
  • Den egozentrischen Franzl muss man einfach lieben!
  • Foto: Verlag dtv
  • hochgeladen von Hanne Rüttiger

Im elften Fall muss sich Eberhofer nicht nur mit der Damenwelt auseinandersetzen, sondern mit einer Vermisstenmeldung. Urplötzlich fühlt sich die Oma zu alt zum Kochen, Backen und Wäsche waschen - sie streikt und hat entschieden, ihre neu gewonnene Freizeit in der WG der Mooshammer Liesl zu verbringen. Natürlich muss sie abends von dort abgeholt werden. Wer übernimmt dies? Der Eberhofer! Und ist die Susi denn nun übergeschnappt? Sie soll den wegen eines Skiunfalles verhinderten Bürgermeister vertreten. Natürlich braucht es als Stellvertreterin ein neues Outfit und eine neue Frisur. Der Franz ist schon froh, dass sie nicht auch ihn erneuert...
Tja und ausgerechnet die neugierige Mooshammer Liesl stellt eine Vermisstenanzeige. Sie hat den Steckenbiller Lenz bereits seit längerer Zeit nicht mehr gesehen und verlangt vom Franzl, dass dieser sich vorrangig um die Suche kümmert. Und auch mit Ludwig, dem Bruder von Franzl, gibt es Auseinandersetzungen. Dieser übernimmt das Kochen im Eberhofer Haushalt und möchte natürlich die einzelnen Aufgaben des Haushaltes verteilen. Alles in allem keine leichte Aufgabe für Ludwig. Große Sorge bereitet ihm auch, dass die Panida mit den Kindern über die Weihnachtsfeiertage in ihre Heimat geflogen ist. Durch die Pandemie können diese nicht nach Deutschland einreisen und so leidet Ludwig hier in der Heimat.
So ganz nebenbei hilft Franzl, den Hausfrieden des Lieblingsmetzgers Simmerl wieder herzustellen. Und auch auf Rudi Birkenberger kann man sich verlassen. Er ist sowieso immer zur Stelle - ob man will oder nicht.
Der neue Krimi von Rita Falk ist im Verlag dtv (ISBN 978-3-423-26273-6) und kostet 16,95 € (auch als eBook oder Hörbuch erhältlich).

Autor:

Hanne Rüttiger aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen