Tierwohl - Menschenwohl
„Theologische Sprechstunde“: „Menschenwohl – Tierwohl“

Würzburg (POW) Das Thema „Menschenwohl – Tierwohl – Fleischkonsum“ steht im Mittelpunkt einer „Theologischen Sprechstunde“ am Donnerstag, 16. Juli, von 20 bis 21 Uhr auf der virtuellen Plattform der Domschule Würzburg.
Fleisch und seine Herstellung rücken nach den Vorgängen in deutschen und nun auch österreichischen Schlachthöfen in die öffentliche Diskussion, schreibt die Domschule Würzburg in der Ankündigung. Tierwohl und Klimawandel seien Schlagworte, die die Gemüter schnell erhitzten. Zudem seien die Arbeits- und Lebensbedingungen von Menschen, die in der Fleischindustrie arbeiten, in den Fokus der Aufmerksamkeit gerückt.
Dr. Martin M. Lintner, Professor für Moraltheologie und Spirituelle Theologie an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Brixen (Südtirol), befasst sich mit ökologischen, politischen und sozialen Fragen rund um den Fleischkonsum. Lintner ist Autor des Buches „Der Mensch und das liebe Vieh. Ethische Fragen im Umgang mit Tieren“. Anschließend sind die Teilnehmer zur Diskussion eingeladen.

Anmeldung bis Mittwoch, 15. Juli, und weitere Informationen bei der Domschule Würzburg, Telefon 0931/38643111 oder im Internet unter www.domschule-wuerzburg.de, Menüpunkt „Veranstaltungen“. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Teilnehmer erhalten einen Link zum Seminarbereich. Zur Teilnahme ist eine Webcam samt Mikrofon erforderlich. Auf Wunsch bietet die Akademie 30 Minuten vor der Veranstaltung eine technische Einführung an.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen