Ins Reich des Wiesenknopf-Ameisenbläulings

Der Landkreis Miltenberg ist reich an außergewöhnlichen Naturlandschaften. Die Bayerische Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege möchte allen Interessierten am
Samstag, 6. Juli 2019, das Natura-2000-Gebiet „Täler der Odenwaldbäche um Amorbach“ zeigen und die Gäste in das Reich des Dunklen Wiesenknopf-Ameisenbläulings entführen.

An der kostenlosen Exkursion, an der nicht nur Landrat Jens Marco Scherf teilnehmen wird, sondern auch Vertreter der Unteren Naturschutzbehörde, des Landschaftspflegeverbands und des Bund Naturschutz, stehen die blütenreichen, extensiv genutzten Wiesen im Odenwald im Mittelpunkt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfahren Wissenswertes über die dort lebenden Tier- und Pflanzenarten wie den Dunklen Wiesenknopf-Ameisenbläuling. Dieser Schmetterling hat einen Teil seines Lebens in einem Blütenkopf und in einem Ameisennest verbracht, ehe er über die heimischen Wiesen fliegt.

Nach der Exkursion stehen eine Hofführung und eine kleine Brotzeit in einem landwirtschaftlichen Betrieb vor Ort auf dem Programm. Alle Gäste treffen sich am Samstag, 6. Juli, um 10 Uhr zur gemeinsamen Abfahrt mit dem Bus am Landratsamt Miltenberg, die Rückkehr am Landratsamt wird für 13.30 Uhr erwartet.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, werden die Plätze nach der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben. Anmeldung sind bis Freitag, 21. Juni, per Mail (ganz-meine-natur@anl.bayern.de) unter Angabe der Veranstaltungsnummer 51a/19 möglich. Gebeten wird um Namen und Vornamen des Teilnehmers sowie um Angabe, ob eine Verpflegung – auf Wunsch vegetarisch – erwünscht ist. Für weitere Fragen steht Miriam Koblofsky, Mitarbeiterin des Kommunikationsprojektes „LIFE living Natura 2000“ an der Regierung von Unterfranken, telefonisch (0931/3801174) und per E-Mail (miriam.koblofsky@reg-ufr.bayern.de) zur Verfügung. Weitere Informationen zum Projekt „LIFE living Natura 2000“ im Internet unter www.ganz-meine-natur.bayern.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen