Aus der Januar-Sitzung der Kreistagsfraktion
FREIE WÄHLER gegen Spaziergänge und für erneuerbare Energien

In ihrer Januar-Sitzung kamen bei der Kreistagsfraktion der FREIEN WÄHLER verschiedene Themen zu Gespräch.

Für die FW-Kreistagsfraktion ist klar: Das Recht auf freie Meinungsäußerung gehört unumstritten zu den Grundpfeilern unserer Demokratie. Bei den derzeitigen Inzidenzwerten betonte die Fraktion in ihrer digitalen Januar-Sitzung allerdings, sowohl die sogenannten Spaziergänger mit Protesten gegen die Corona-Maßnahmen nicht verstehen zu können als auch von sicher gut gemeinten Gegenmaßnahmen abzuraten. Die gelernte Pflegefachkraft und FW-Kreisrätin Susanne Wörner bestärkt dies: „Jegliche Form der Ansammlung inmitten der hochansteckenden Omikron-Welle bringt unser Gesundheitswesen und seine wichtigen Mitarbeiter*innen noch weiter in Bedrängnis. Die Freiheit des Einzelnen gefährdet hierbei die Freiheit des Anderen in unserer Gesellschaft.“

Ein klarer Aufruf der Freien Wähler im Landkreis Miltenberg geht in gleichem Zuge an alle Mitbürgerinnen und Mitbürger, für die es noch eine offene Impfempfehlung gibt: Bitte nutzt die vielfältigen Impfangebote wie in unserem Miltenberger Impfzentrum und denkt auch an einen Booster-Termin. Die Impfung wird uns unsere Freiheiten zurückgeben. Gleichzeitig wird die Lage noch umso länger andauern, je mehr bewusste Verstöße gegen Auflagen und das Infektionsschutzgesetz provoziert werden. Über den effektivsten Weg, klare Kante zu zeigen, ist sich die Kreistagsfraktion einig: Anstatt den illegalen Aufmärschen wertvolle Aufmerksamkeit zu schenken, widmen sich die FW-Kreisrät*innen weiteren drängenden Fragen unserer Zeit, die aktuell viel zu häufig verdrängt werden:

So betont Kreisrat Roland Eppig die notwendige Weiterarbeit an der Wasserstoffstrategie der Freien Wähler mit großem Potenzial für den Landkreis Miltenberg und die Region. Sobald es die Lage ermöglicht, wolle man hier wieder an bereits durchgeführte Informationsveranstaltungen anknüpfen. Der Fraktionsvorsitzende Thomas Zöller wird gleichzeitig bis zur nächsten Sitzung weitere Informationen zum Thema Agrar-PV-Anlagen einholen. Ähnlich der PV-Anlagen auf still gelegten Baggerseen, wie es seit einigen Monaten von der Aschaffenburger FW-Kreistagsfraktion vorangetrieben wird, könnte eine optimale Doppelnutzung auch auf unseren Feldern und Wiesen entstehen. In diesem Szenario können gleichzeitig wichtige Lebens- bzw. Futtermittel angebaut und Ökostrom für den Landkreis auf hochgeständerten PV-Modulen gewonnen werden.

Wer sich noch weiter mit der Kreispolitik auseinandersetzen möchte, für den lohnt es sich, in den Podcast „Abenteuer Kreistag“ von Kreisrätin Jessica Klug und Kreisrat Thomas Becker reinzuhören. Der FW-Kreisvorsitzende Andreas Fath-Halbig dankte seinen beiden Fraktionskollegen abschließend für die neueste Veröffentlichung vom Januar (Thema Bildung, Soziales, Gesundheit), welche unter: fw-kreis-mil.de/podcast/ zu finden ist.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuelle Angebote

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Elektriker, Elektroniker, Energieelektroniker, Mechatroniker, Elektrotechniker | Alfons Tschritter GmbH, Dorfprozelten

Die Firma Alfons Tschritter GmbH ist spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung von Dosier- und Förderanlagen für die Kunststoffindustrie. Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n): Elektriker/Elektroniker/Energieelektroniker/Mechatroniker/ Elektrotechniker(m/w/d) Sie: Montieren und installieren elektromechanische AnlagenVerdrahten Baugruppen nach StromlaufplanFühren eigenständig Funktionsprüfungen zur internen Abnahme durchNach der...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Industrieelektriker, Mechatroniker (m/w/d) | Kerry, Kleinheubach

Kerry ist führender Hersteller auf dem globalen Markt für Lebensmittelzutaten der jeden Tag Millionen von Menschen, Haustieren und Tieren ernährt. Als Team von weltweit 25.000 Kollegen an über 140 Standorten haben wir es uns zur Aufgabe gemacht qualitativ hochwertige Produkte für die Verbraucher herzustellen und unser Wertversprechen gegenüber unseren Kunden einzulösen. Die Kerry Ingredients GmbH produziert am Standort Kleinheubach in Bayern im 4-Schicht-Betrieb Paniermehl für die...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Pharmazeutisch-technischen Assistenten (m/w/d) | BKK Akzo Nobel Bayern, Erlenbach

Die BKK Akzo Nobel ist mit über 53.000 Versicherten größte Betriebskrankenkasse und zweitgrößter Versicherer der gesetzlichen Krankenversicherung am bayerischen Untermain. Zur Verstärkung unseres engagierten Teams am Standort Erlenbach suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Pharmazeutisch-technischen Assistenten(m/w/d) in Teilzeit (20-25 Wochenarbeitsstunden) Ihre Aufgaben: Beratung unserer Kunden zu pharmazeutischen FragenUnterstützung des Teams Kundenberatung bei...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Personalsachbearbeiter (m/w/d) | Markt Elsenfeld

Der Markt Elsenfeld sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Personalsachbearbeiter/in (m/w/d) mit 39 Wochenstunden (unbefristet) Ausführlichere Informationen erhalten Sie auf unserer Homepage Bei Fragen zur Stelle hilft gerne: Franziska Amrhein 06022/5007-21 Ihre Bewerbungsunterlagen empfangen wir gerne als PDF unter personalamt@elsenfeld.de

Schule & BildungAnzeige

Die Geschichte des Computers
Wie alles begann - wir erforschen die Anfänge

Die Geschichte der Informationstechnik Wir haben uns bereits viel mit Informationstechnik befasst, doch nichts hat uns so sehr fasziniert wie die Geschichte des Computers. Unser aktueller Blogbeitrag handelt von eben dieser. Wir konnten herausfinden, wie schnell die ersten Computer waren. Die Anfänge lassen sich bereits in der Antike finden, denn mechanische Rechenmaschinen waren der Beginn des heutigen Computers. Wussten Sie, dass alles damit begann, wie einige wenige einen Traum hatten, alle...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.