Brexit

Beiträge zum Thema Brexit

Jugend

Buchempfehlung: Exit Now! von Teri Terry
London versinkt im Chaos

Die Resonanz zur Gelöscht-Trilogie von Teri Terry muss sehr positiv ausgefallen sein, sodass die Autorin sogar noch ein Prequel verfasst hat. Dieses spielt dreißig Jahre davor und kann auch ohne Kenntnis der Trilogie problemlos gelesen werden. Worum geht's? England steht Kopf. Seit die Grenzen geschlossen wurden, formiert sich im England im Jahre 2024 Widerstand gegen die Regierung. Zwei jugendliche Mädchen lernen sich in diesen turbulenten Zeiten kennen - Ava und Sam. Sam die Tochter des...

  • Mönchberg
  • 02.12.19
  • 145× gelesen
Politik

Buchempfehlung: Die Mauer von John Lanchester
Gelungene Idee mit wenig Tiefgang

Klimawandel, Brexit und Flüchtlingskrise... Kaum eine Titelseite kommt aktuell ohne zumindest eines dieser Themen aus. John Lanchester hat nun all diese spannenden Ereignisse in einem Buch zusammengefasst. Der Roman wird aus Sicht des jungen Joseph Kavanagh erzählt, der zum Pflichtwehrdienst auf der Mauer antreten muss. Die Mauer ist in einer nahen Zukunft die neue Küste Großbritanniens. Jede/r muss für zwei Jahre das Land gegen eine mögliche Invasion der "Anderen" verteidigen. Der eintönige...

  • Mönchberg
  • 24.09.19
  • 29× gelesen
Kultur
Dieses Gemälde entstand im Rahmen eines Projektes „Europa und wir“ in der Deutschklasse 7DK in der Barbarossaschule in Erlenbach mit Klassenlehrer Roland Schönmüller.
5 Bilder

Europawahl am 26.05.2019
Ein geeintes Europa ist eine Bereicherung für uns alle

Die Europäische Union steht aktuell vor vielen Herausforderungen, vom Klimawandel bis zur Migration, von der Jugendarbeitslosigkeit bis zum Datenschutz. Zudem gibt es nationalistische Strömungen, die destabilisieren möchten. Die Wahl am 26. Mai wird für Europa richtungsweisend sein. Lesen Sie, warum Europa sich bei aller berechtigten Kritik auf jeden Fall lohnt und warum man am Sonntag wählen gehen sollte. Die EU ist ein Erfolgsprojekt  Nach zwei Weltkriegen im letzten Jahrhundert sichert das...

  • Miltenberg
  • 22.05.19
  • 103× gelesen
Politik
Auf Dienstreisen innerhalb der Europäischen Union (EU) weht vielen der Wind der Bürokratie ins Gesicht.
2 Bilder

Wirtschaft und Soziales
Wirtschaft-Aktuell aus dem (TRD)-Presseclub

EU-Bürokratie geht auf Dienstreise (TRD/WID) Bürokratie macht vielen Beschäftigten schwer zu schaffen. Sie kostet mitunter viel Zeit und Geld. Vor allem Mitarbeiter, die über die Grenze ins EU-Ausland zur Dienstreise aufbrechen, können ein Lied davon singen. Denn sie müssen künftig ein sogenanntes „Entsendeformular A1“ mitzunehmen. Damit weist der Mitarbeiter nach, dass er in Deutschland Beiträge zur Sozialversicherung, vor allem in die Krankenversicherung, zahlt. Seit 1. Januar 2019 sind die...

  • Aschaffenburg
  • 26.02.19
  • 29× gelesen
Politik

Britische Grenzwächter drohen mit der Schließung der Zollstellen

Obwohl die Brexit-Verhandlungen schon in den Endspurt übergangen sind, gibt es noch mehr Fragen als Antworten. Einer der wichtigsten Stolpersteine sind die zukünftigen Zollbeziehungen zwischen Großbritannien und der EU. Trotz aller Versuche von Theresa May und ihrer Regierung, dieses Problem zu lösen, bekommen die von ihr vorgeschlagenen unzahlreichen Varianten keine Unterstützung seitens der britischen Bürger. So haben sich die Zollwächter und Mitarbeiter des britischen Migrationsdienstes mit...

  • Brombach (Fürth i. Odw.)
  • 10.09.18
  • 56× gelesen
Finanzen, Steuern & Recht

Wofür zahlen deutsche Steuerzahler?

Haushaltsprobleme der Europäischen Union Der geplante Ausstieg Großbritanniens aus der EU hat eines der Hauptprobleme der Union als einer wirtschaftlichen Einheit offengelegt, und zwar die Haushaltsplanung und -ausgaben. Seit Jahren waren Großbritannien sowie Deutschland die Spitzenbeitragszahler; mit Brexit entsteht im gemeinsamen Haushalt ein großes Loch, das in erster Linie von deutschen Steuerzahlern zu schließen ist. Großbritannien hat bereits erklärt, es werde die Austritt-Rechnung von 60...

  • Haibach
  • 07.08.17
  • 80× gelesen
Politik
2 Bilder

Die Chance wahrnehmen.... aus dem Brexit

ÖDP: Stopp TTIP als erste Schlussfolgerung aus dem Brexit ÖDP-Kreisvorsitzender Wolfgang Winter: „Die EU muss als Schutz vor der Macht globaler Großkonzerne wahrnehmbar sein!“ Die bayerische ÖDP bedauert die Entscheidung des britischen Volkes: "Der Austritt Großbritanniens aus der EU muss Folgen haben. Wir brauchen eine wahrnehmbare Neuausrichtung der Europäischen Union", fordert ÖDP Kreisvorsitzender Miltenberg Wolfgang Winter Zwei alles überragende Gründe sprechen nach Überzeugung der ÖDP für...

  • Großheubach
  • 26.06.16
  • 148× gelesen
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.