Bildergalerie: Unser Mond - nach wie vor ein faszinierender Himmelskörper
"Supermond" erstrahlte in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch über unserer Region

100Bilder

Sehr gut war das Phänomen am Nachthimmel zu beobachten

Ein astronomische Erscheinung, die so schnell nicht wieder zu bestaunen ist: Der "größte Vollmond bis 2025" leuchtete prächtig am nächtlichen Himmel über der Region.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (8. April 2020) war an unserem Nachthimmel ein "Supermond" gut sichtbar zu erkennen. Das Himmelsphänomen erreichte gegen 04.35 Uhr in den Morgenstunden seinen Höhepunkt, als er sich im Sternbild "Jungfrau" aufhielt.

Unser Trabant  - ganz nah

Zu diesem Zeitpunkt befand sich der Mond vergleichsweise sehr nah an der Erde: um genau zu sein war der Erdtrabant 357.000 Kilometer von uns entfernt.

Der Vollmond wird unter Experten auch als "Supermond" bezeichnet. Er erscheint sehr hell und wirkt größer als gewöhnlich. Schaulustige hatten für wenige Augenblicke die Chance, das Himmelsphänomen zu bestaunen.

Supermond am Himmel: Besonders groß, hell und selten

Übrigens: Der "Supermond" kommt nicht so schnell wieder. Fachleute betonen, dass es sich "um den größten Vollmond bis zum November 2025“ handelte.

Hierbei kam der Mond unserer Erde besonders nah, da der Himmelskörper auf einer elliptischen Umlaufbahn kreist. So entstanden sogenannte Aberrationen, also Größenverschiebungen in der Wahrnehmung der Beobachter. Im Allgemeinen beträgt die Entfernung des Mondes zur Erde rund 400.000 Kilometer.

Der Mondaufgang vollzog sich am Dienstagabend gegen 19 Uhr im Osten. Am frühen Mittwochmorgen ging er im Westen gegen sieben Uhr unter.

Aktuelle und Archiv-Bilder: Roland Schönmüller

Autor:

Roland Schönmüller aus Miltenberg

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen