Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Online-Buchvorstellung
"Erlebnisse im Heiligen Land" mit Johannes Zang

Der deutsche Journalist und Reiseleiter Johannes Zang lebte fast zehn Jahre in Israel und den besetzten palästinensischen Gebieten. Dort führte er über 100 Gespräche, mit Politikern, Historikerinnen und Sozialwissenschaftlern, Journalistinnen, Rabbinern und christlichen Würdenträgern, Menschenrechts- und Friedensaktivisten, und mit hunderten Menschen „von der Straße“: an Kontrollpunkten, auf Familienfeiern und Empfängen, in Schulen und Sammeltaxis, nach Friedensgebeten und auf Protestmärschen....

  • Erlenbach a.Main
  • 25.11.21
  • 56× gelesen

Museen in Karlsruhe
Karlsruhes kulturelles Gesicht

Karlsruhe darf sich zu Recht als Kulturstadt bezeichnen, mit 135 Kultureinrichtungen bietet ein breites Programmangebot von klassisch bis modern für jedes Alter. Jedes Jahr besuchen Zehntausende Menschen berühmte Kunstausstellungen und spazieren begeistert durch Galerien und Museen. Ob Ballett, Oper oder Top-Ausstellungen – Karlsruhes Kulturszene ist vielfältig. Daher hat die Stadt am Oberrhein seit Ende 2019 natürlich gleich zwei internationale Titel gewonnen: UNESCO City of Media Arts und...

  • Ballenberg
  • 25.11.21
  • 28× gelesen
Licht, das ist im biblischen Verständnis mehr als eine Vision. Es bedeutet Leben und Hoffnung. Eine Botschaft, in der Menschen auch heute Geborgenheit finden können - wie in einem Rorate-Gottesdienst am frühen Morgen.
75 Bilder

Bildergalerie und Essay
Das Licht ist seit jeher eine Metapher, in der eine gehörige Portion Hoffnung steckt.

Atempausen für die Seele. Trotz Corona gibt es bei uns Lichter und Zeichen der Hoffnung. Im lichtarmen Dezember verschlossen unsere Altvorderen Türen und Fenster, um Kälte und bösen Winter-Unholden keinen Einlass zu gebeten. In der häuslichen Gemeinschaft früherer Großfamilien brannten Kerzen und Docht-Lampen, um in den dunklen Wintertagen den Raum zu erleuchten. Denn Licht bedeutete Leben. Die Finsternis dagegen wurde mit Unglück, Untergang und Tod gleichgesetzt. So erstaunt es auch nicht,...

  • Miltenberg
  • 25.11.21
  • 232× gelesen

Kommt der Schnee auch zu uns - wie ihn die Meteorologen bereits für die nächsten Tage prognostizieren? "Sankt Kathrein lässt den Winter herein.“ - heißt eine Bauernregel für den heutigen Katharinentag.
35 Bilder

Bildergalerie und Essay.
"Sankt Kathrein lässt den Winter herein"

Am 25.11. ist der  Tag der heiligen Katharina. Was es damit auf sich hat und welche Bauernregeln und Redewendungen es dazu gibt. Die heilige Katharina, die Schutzpatronin vieler Kirchen in der Region, gehört zur beliebten Gruppe der vierzehn Nothelfer. Man findet die bekannte Heilige mit ihrem markanten Rad-Attribut in nicht wenigen Gotteshäusern bei uns, zum Beispiel in Miltenbergs Höhenstadtteil Mainbullau.  Ihr Namenstag ist der 25. November im zu Ende gehenden Kirchenjahr. Jetzt ist...

  • Miltenberg
  • 24.11.21
  • 392× gelesen
  • 1
3 Bilder

Blasorchester Sulzbach präsentiert Markus Passion von Jacob de Haan

Die Leidensgeschichte Jesu Christi ist ein anspruchsvolles, für Menschen früher und heute schwer zu verstehendes Thema, das Komponisten zu aller Zeit herausforderte diese Geschichte zu vertonen. Werke wie die Matthäus-Passion von Johann Sebastian Bach gehören zu den unsterblichen Meisterwerken der Musikgeschichte. Der Herausforderung, eine Passion für Blasorchester zu schreiben hat sich auch der in der Blasmusikszene bekannte, niederländische Komponist Jacob de Haan gestellt. Als Grundlage...

  • Sulzbach a.Main
  • 23.11.21
  • 63× gelesen

Konzertabsage
Beavers Erlenbach - Aufgrund der Einschränkungen die in Bayern ab Mi., 24.11. gelten, sagen wir alle Konzert bis 14. Dezember ab.

WICHTIGE MELDUNGEN LIEBE BEAVERS-FANS, AUFGRUND DER EINSCHRÄNKUNGEN, DIE AB MITTWOCH DEN 24.11. HIER IN BAYERN GELTEN, MÜSSEN WIR LEIDER ALLE VERANSTALTUNGEN BIS EINSCHLIESSLICH 14. DEZEMBER ABSAGEN WIR HOFFEN SELBSTVERSTÄNDLICH, DASS WIR DIE IN DIESEN ZEITRAUM FALLENDEN KONZERTE SCHNELLSTMÖGLICH NACHHOLEN KÖNNEN UND DASS ALLE KONZERTE NACH DEM 14.12. WIE GEPLANT STATTFINDEN WERDEN. WIR BEDANKEN UNS FÜR EUER VERSTÄNDNIS! EUER BEAVERS-TEAM...

  • Erlenbach a.Main
  • 23.11.21
  • 54× gelesen
„Wer fotografiert, sieht mehr vom Leben“, wissen die Mitglieder des VHS-Fotokreises. Im Mosbacher Landratsamt zeigen 14 routinierte Freizeit-Lichtbildner die besten Arbeiten der vergangenen vier Semester.

„Schenken Sie uns Ihren Augenblick“
VHS-Fotokreis zeigt im Landratsamt Ausstellung „Die Vielfalt des Augenblicks“ – 14 Fotografinnen und Fotografen präsentieren 77 Motive aus Nah- und Fernsicht – Alles digital

Mosbach. „Was ist ein Augenblick – und wie lange währt er?“ Mit solch einer Frage überschritt Dr. Horst Schnörer, langjähriger Leiter des ambitionierten VHS-Fotokreises, am Dienstagabend die Grenzen von der Fotografie zur Philosophie. Anlass dazu gab ihm die coronakonform realisierte Vernissage von „Die Vielfalt des Augenblicks“ im Foyer des Landratsamts. Bis 18. Februar zeigen 14 Fotografinnen und Fotografen 77 Motive aus der Nah- und Fernsicht. Da schaute nicht nur Landrat Dr. Achim Brötel...

  • Neckar-Odenwald
  • 23.11.21
  • 94× gelesen
3 Bilder

Bundesweiter Vorlesetag 2021
„Freundschaft und Zusammenhalt“ – Büchereien Dorf- und Stadtprozelten LEBEN das Motto des Bundesweiten Vorlesetages 2021

Unter dem Motto „Freundschaft und Zusammenhalt“ fand am 19.11.2021 der mittlerweile 18. Bundesweite Vorlesetag statt. Und allen widrigen Pandemie-Umständen zu Trotz beschlossen die Büchereien Dorfprozelten und Stadtprozelten das Motto des Vorlesetages nicht nur lesend zu würdigen, sondern es im wahrsten Sinne des Wortes zu LEBEN. Zwei Vertreterinnen der beiden Büchereien – Nicola Hohmann für die Bücherei Dorfprozelten und Gina Gehrig-Spanlang für die Bücherei Stadtprozelten – lasen bereits am...

  • Stadtprozelten
  • 22.11.21
  • 19× gelesen
Schwester Elisabeth Heßdörfer CPS bei ihrer täglichen Armenarbeit im Seniorendorf
7 Bilder

Ein Brief von Schwester Elisabeth Heßdörfer CPS
Khanimambo - Danke - für all Euer Gutsein, Gebet und Spenden

Großheubach/Engelberg. Vor wenigen Tagen erhielt Pater Richard Heßdörfer ofm einen Brief von seiner Schwester Elisabeth, indem sie aus ihrem Wirkungsort Malehice/Mosambik von aktuellen Sorgen und Nöten berichtet: Sie schreibt: „Herzliche Grüße Euch allen von uns aus Mosambik. Das Jahr 2021 war ein gesegnetes Jahr, aber auch ein Jahr mit viel Leid…weltweit. Die Pandemie hat viel gestoppt. So ist unser Kindergarten geschlossen, wie auch die Tagesstätte. Unser Seniorenheim begleiten wir in allem,...

  • Großheubach
  • 21.11.21
  • 132× gelesen
25 Jahre im Pfarrcäcilienchor: Christel Muthig (Zweite von rechts) wurde für ihr Engagement geehrt. Mit ihr freuen sich (von links nach rechts): Kirchenmusiker Michael Bailer, Pfarrer Bernd Winter und Vorsitzende Barbara Zeitner
2 Bilder

25 Jahre Engagement -
Treue Sängerin des Pfarrcäcilienchors geehrt

Dass Corona nach wie vor viele Lebensbereiche fest im Griff hat, zeigte sich am Hochfest Christkönig, 21.11.21. Traditionell wird die Messfeier dieses Sonntags, die um den 22. November, den Tag der Heiligen Cäcilia, der Schutzpatronin der Kirchenmusik stattfindet, von Chorgruppen der Jakobusmusik gestaltet. In dieser Hl. Messe sang die Schola Cantorum. Zu Beginn der Messfeier begrüßte Pfarrer Bernd Winter besonders die Mitglieder des Pfarrcäcilienchors und bedauerte, dass es in diesem Jahr...

  • Bürgstadt
  • 21.11.21
  • 66× gelesen
Predigt in der Miltenberger Johanneskirche

Digitaler Gottesdienst zum Ewigkeitssonntag
Protestleute gegen den Tod

Am letzten Sonntag des Kirchenjahres gedenken evangelische Christinnen und Christen der Verstorbenen. Totensonntag ist darum einer der Namen dieses Tages. Er ist aber zugleich der Ewigkeitssonntag, an dem das Glaubensbekenntnis an sein Ziel kommt: "ich glaube die Auferstehung der Toten und das ewige Leben." Aus Anlass dieses Sonntags wurde in der evangelischen Johanneskirche ein Gottesdienst aufgezeichnet und auf dem YouTube-Kanal der Gemeinde hochgeladen. Dieser Kanal ist über "Youtube...

  • Miltenberg
  • 21.11.21
  • 101× gelesen
3 Bilder

Frauenbund Dorfprozelten
Orgelkonzert "Heiteres und Besinnliches"

Eine besondere Stunde boten am Sonntagabend in der Kirche St. Vitus in Dorfprozelten der Organist Steffen Hörst und der Frauenbund. Zu ausgewählten Geschichten, entsprechenden Bildern und passendem Orgelspiel wurden die Besucher in eine besinnliche Stimmung versetzt. Jeder konnte für sich die Texte aufnehmen und die Musik genießen. Der Frauenbund war sehr erfreut über das große Interesse und auch über die Spenden für die Pfarrgemeinde. Eine Besucherin meinte: "Das Konzert war zum Durchatmen in...

  • Dorfprozelten
  • 21.11.21
  • 62× gelesen
Auf Weihnachten zu...
190 Bilder

Bildergalerie und Essay
Erinnerungen an die Winter-und Weihnachtszeit vor Corona

Winterferien und Weihnachten anno dazumal. Kindheitserinnerungen in den 1960er Jahren. Vorfreude auf die Ferien, Freizeit und Freiheiten im Winter, zu meisternde Herausforderungen in der Kälte und in der Gemeinschaft von Familie, Schule, Kirche sowie Öffentlichkeit - erholsame Rückzugsphasen beim Lesen, Spielen und Kreativsein - so lässt sich nicht nur der emotionale Aktionsradius heutiger Senioren vor rund sechs Jahrzehnten umschreiben. Die letzten Schultage vor den Weihnachtsferien waren...

  • Miltenberg
  • 21.11.21
  • 603× gelesen
75 Bilder

Bildergalerie
Winterzauber - 20.11.2021 - Collenberg

Am Schützenhaus fand zum ersten Mal der Winterzauber der Bogenjugend Collenberg statt. Bei Lagerfeuer Romantik, leckerem Glühwein, Bratwurst und Flammkuchen wurde die Adventszeit eingeläutet. Für musikalische Unterhaltung sorgte unter anderem der Chor Stimmart.  Empfange die neuesten Event- und Partybilder über Telegram. Weitere Infos hier!‬

  • Collenberg
  • 20.11.21
  • 1.856× gelesen
Hoffnung auf Besserung ...
33 Bilder

Bildergalerie und Essay.
Impressionen zwischen Abschied und Neustart

Das alte Kirchenjahr nimmt Abschied. Hoffnungsvoll schauen wir auf die Zeit danach, auf den Advent. Die Abhaltung von Weihnachtsmärkten ist seit heute, Freitag, dem 19. November 2021, offiziell in Bayern angesichts der gegenwärtigen Corona-Situation, nicht möglich. Alle Weihnachtsmärkte in Bayern sind dieses Jahr wegen Corona abgesagt – auch der weltberühmte Nürnberger Christkindlesmarkt. Das hat Ministerpräsident Markus Söder (CSU) heute  in einer Pressekonferenz mitgeteilt. Das dürfte auch...

  • Miltenberg
  • 19.11.21
  • 129× gelesen
Bekannte Legende:Das Rosenwunder wird in unzähligen Bildern dargestellt. Elisabeth, die gegen den Willen ihrer Familie die Armen mit Brot versorgte, begegnete dabei ihrem Mann – auf die Frage, was in ihrem bedeckten Korb sei, antwortete sie, dort seien nichts als Rosen. Und wirklich hatte sich das Brot in Rosen verwandelt, als ihr Mann den Korb aufdeckte.
33 Bilder

Bildergalerie und Essay
„Wenn das Brot, das wir teilen, als Rose blüht …“

Namenstag der heiligen Elisabeth von Thüringen (1207 - 1231) am 19. November Elisabeth, Tochter aus königlichem Haus, wurde mit 14 Jahren bereits verheiratet, mit 15 Jahren war sie Mutter, als sie 20 war, starb ihr Mann, Landgraf Ludwig von Thüringen. Nun geriet sie auch selbst in Not, musste die Wartburg verlassen und widmete sich fortan in Marburg den Armen, den Kranken und Verlassenen. Sie weihte ihr Leben Gott, dem Herrn, nach der Regel des Dritten Ordens des heiligen Franz von Assisi. Ein...

  • Miltenberg
  • 19.11.21
  • 142× gelesen

Miltenberg
Absage Konzerte und Vorträge Herbst 2021

In Anbetracht der sehr steigenden Corona-Infektionszahlen hat die Stadt Miltenberg beschlossen, die bis zum Jahresende geplanten städtischen Konzerte und vhs-Vorträge abzusagen. Dies betrifft den Vortrag „Die jüdische Kultur - erläutert anhand der Grabsteine am jüdischen Friedhof Miltenberg Burgweg“ am 24.11.2021 mit Oded Zingher, den Vortrag „Der Atem als Weg in die Stille - Über den Atem den Geist beruhigen und stabilisieren“ am 03.12.2021 mit Anna Trökes und die Konzerte „Surprise“ mit Bozen...

  • Miltenberg
  • 18.11.21
  • 169× gelesen
Der Singer-Songwriter Johannes Giesemann, auch bekannt als Yohazid

Jugendzentrum Miltenberg startet Kulturprogramm
VERANSTALTUNG IST WEGEN CORONA VERSCHOBEN! Neuer Termin vermutlich im Frühjahr

Jugendzentrum Miltenberg präsentiert den Singer-Songwriter Johannes Giesemann Der Umzug ist geschafft, das neue Jugendzentrum am Mainzer Tor in Miltenberg konnte seinen Betrieb aufnehmen. Die zuständige Caritas-Mitarbeiterin Franziska Frankenberger möchte auch mit einem Kulturprogramm die neuen Räume beleben. Den Anfang macht der Singer-Songwriter Johannes Giesemann, auch bekannt als Yohazid. Dieser wurde in der Augsburger Punkszene musikalisch sozialisiert. Er wandte sich nach einer Jugend, in...

  • Miltenberg
  • 18.11.21
  • 59× gelesen

Biergarten-Asyl
Die "Freunde der Gemeindebibliothek Elsenfeld" laden ein zur Lesung mit Michael Seiterle

Die Parks und Gärten von Aschaffenburg werden zum dramatischen Schauplatz von Verrat und Vertrauen, Lebenslust und Liebesfrust, Mord und Mysterien. Michael Seiterle stellt in seinem neuen Kurzgeschichten-Band tragische Schicksale, Massenmörder und potenzielle Attentäter vor, die alle in den herrlichen Aschaffenburger Parks nach ihrem Glück suchen – oder dazu gezwungen werden … Die wichtigste Aschaffenburger Ausstellung für moderne Kunst im Schlosspark wird von einem Saboteur bedroht. Ein...

  • Elsenfeld
  • 16.11.21
  • 66× gelesen
4 Bilder

Das Seniorenkino der Kino Passage in Erlenbach wird 30 Jahre jung!!!
Gefeiert wurde heute am 16.11.21 ab 13.30 Uhr gemeinsam mit der AWO

Kaum zu glauben, aber wahr:  Eine Institution im Freizeitangebot für Senioren am Untermain feiert ihren Geburtstag. Das allmonatliche, in Kooperation mit der Arbeiterwohlfahrt, veranstaltete Seniorenkino in der Kino Passage Erlenbach, wird DREIßIG! Seit November 1991 findet regelmäßig einmal im Monat um 14.30 Uhr eine Kinovorstellung für die Senioren des Landkreises Miltenberg statt. Waren es zu Beginn nur die Filme „von damals“, die den Senioren zwei schöne Stunden im Kino bescherten, so...

  • Erlenbach a.Main
  • 16.11.21
  • 269× gelesen
Der Buß- und Bettag bedeutet in der Gegenwart eher ein Innehalten und Nachdenken über sich selbst, über eigene Werte und Ideale, über menschliches  Verhalten im Umgang mit anderen Lebewesen, über die  Beziehung zu Gott und zum Glauben. Buße ist ein Motiv, das in allen Religionen vorkommt.  - Kreuz in der herbstlichen Abendstimmung - Foto Roland Schönmüller
44 Bilder

Bildergalerie und Essay
Stille Feste: Der Buß- und Bettag hat aktuell eine soziale Bedeutung.

Nachdenken über individuelle und gesellschaftliche Irrtümer. Der Buß- und Bettag am heutigen Mittwoch ist ein evangelischer Feiertag. Obwohl es sich dem Namen nach so anhört, muss am Buß- und Bettag keine eigentliche Buße geleistet werden. Es gehe dabei nicht um Strafen für bestimmte Taten, auch nicht mehr um Reue für begangene Sünden, sondern um Selbstreflexion und zukünftiges Handeln, betont ein evangelischer Pfarrer aus der Region. Heute hat der Buß- und Bettag vor allem eine soziale...

  • Miltenberg
  • 16.11.21
  • 96× gelesen
Beate Sebastian (rechts) und Michaela Jeub beim Sichten der Buchspenden.

Aufbauhilfe für Ahrweiler
Büchereileitung aus Ahrweiler besucht die Niedernberger Bücherei und sichtet Buchspenden

Am Samstag, den 13. November kam die Leiterin der Bücherei St. Laurentius Ahrweiler, Beate Sebastian auf Einladung der Niedernberger Büchereileitung an den Untermain. Unter dem Motto „Büchereien am bayerischen Untermain helfen beim Wiederaufbau im Ahrtal“ hat das Niedernberger Büchereiteam die Nachbarbüchereien in den Kreisen Aschaffenburg und Miltenberg eingeladen, gemeinsam Geld und Medien für die Wiedereröffnung der durch das Hochwasser zerstörten Bücherei in Ahrweiler zu sammeln. Dem Aufruf...

  • Niedernberg
  • 16.11.21
  • 124× gelesen
Nun ist es Zeit zum Innehalten, Relaxen, Revue-passieren-lassen, Lesen ... oder Wandern.
40 Bilder

Bildergalerie und Essay.
Das Jahr neigt sich bald seinem Ende zu ... Nun ist es Zeit zum Innehalten, Relaxen, Revue-passieren-lassen, Lesen ...

Auf den Winter zu: Eindrücke in Stadt und Land. - Weitere Fotos und Informationen folgen! BUCHEMPFEHLUNG 1: Bekannter Wallfahrts-, Gnaden- und Kraftort mit berühmter Quelle Reich illustriertes Buch von Bernhard Springer berichtet über Amorsbrunn Amorbach. Passend zum Gedenktag des heiligen Amor fand bereits im Oktober in der Kapelle Amorsbrunn die Vorstellung eines neuen Buches statt. Herausgeber ist der Heimat- und Geschichtsverein Amorbach e. V. (HGV). Der Verfasser Bernhard Springer...

  • Miltenberg
  • 15.11.21
  • 207× gelesen
Ökumenische Nacht der Lichter 2021 in der Mönchberger Pfarrkirche

Ökumenische Nacht der Lichter
Schon eine kleine Kerze bringt Trost in der Dunkelheit

Auch in diesem Jahr wurde zur Nacht der Lichter in die Pfarrkirche in Mönchberg eingeladen. Die Scheu, die Kirche im Nachbarort und den ungewohnten Rahmen im Gotteshaus der anderen Konfession zu besuchen, weicht zusehends. So fanden sich zu diesem ökumenischen Angebot von Pfarrerin Romina Englert und Diakon Peter Ricker Menschen aus der ganzen großen Pfarreiengemeinschaft ein. Stimmungsvoll wirkten die unzähligen Kerzen und die Altarbildbeleuchtung im dunklen, hohen Raum. Zu Texten aus der...

  • Mönchberg
  • 15.11.21
  • 25× gelesen
In Zeiten von Corona hat man das Fehlen kultureller Veranstaltungen – wie hier mit Pianist Holger Blüder und Sopranistin Miriam Möckl – deutlich gespürt. Das Kulturreferat und alle Kulturinteressierten hoffen, dass die Pandemiezeit bald endet.
2 Bilder

Neue Serie über Sachgebiete im Landratsamt: Was macht eigentlich...?
Vielfältige Angebote für alle Kulturinteressierten

Über Langeweile kann sich die Leiterin des Kulturreferats, Juliana Fleischmann, nicht beschweren: Schon vor Corona hatten sie und ihr Team viel zu tun, während der Pandemie kamen neue Herausforderungen wie das Lesen von Verordnungen und Rahmenkonzepten sowie das Erstellen eigener Hygienekonzepte hinzu wie die Frage, welche kulturellen Veranstaltungen überhaupt möglich sind. Denn gerade die Planung und Organisation von Kulturveranstaltungen ist das Hauptgeschäft des Kulturreferats. Dazu gehört...

  • Miltenberg
  • 15.11.21
  • 34× gelesen
Familie Oskar Moritz. Aus der Ausstellung im Alten Rathaus

Gottesdienst am Samstag Abend
Jüdische Nachbarn - Lebensgeschichten aus Miltenberg

Einmal im Monat feiert die evangelische Gemeinde Miltenberg einen Gottesdienst am Samstag Abend. Am 20. November wird das Team jüdische Nachbarn vorstellen: Menschen, die bis 1942 mitten in Miltenberg gelebt haben, und aus ihrer Heimatstadt in den Tod getrieben wurden. Im Mittelpunkt wird die Geschichte der Familie Moritz stehen. Sie lebten in der Hauptstrasse 162, dort führte Oskar Moritz ein Lederwarengeschäft. Insgesamt acht Mitglieder dieser Familie kamen ums Leben, drei Kinder konnten nach...

  • Miltenberg
  • 15.11.21
  • 97× gelesen
2 Bilder

12. Benefizkonzert des Rotary Club Obernburg zusammen mit dem Verbandsjugendorchester Untermain
Gemeinsam mit Pauken und Trompeten Gutes tun

Mit der 12. Symphonie in Blech konnte der Rotary Club Obernburg nach einjähriger Pause am 6. November seine schöne Tradition fortsetzen und lud die Besucher in die Frankenhalle nach Erlenbach ein. Ein kleines Bändchen am Handgelenk, das jeder Mitwirkende und alle Besucher nach der Einlasskontrolle erhielten, signalisierte: hier wird Wert auf höchstmögliche Sicherheit gelegt und die 3G plus Regeln schon freiwillig eingehalten. Diesem Schutz aller Gäste, fiel leider die Bewirtung in der Halle zum...

  • Obernburg am Main
  • 15.11.21
  • 26× gelesen
5 Bilder

Gute Vorbereitung - gelungene Organisation - reger Zuspruch
Gelungener Martinsumzug in Waldhausen

Initiiert und organisiert vom Ortschaftsrat, der auch die Registrierung und Einhaltung der Corona-Vorschriften sicherstellte, und verkehrtechnisch abgesichert durch die Abteilungswehr Waldhausen, konnte eigentlich nichts mehr schief gehen beim traditionellen Martinsumzug in Waldhausen. Nach der Registrierung der erwachsenen Teilnehmer nahm der Zug vom Kindergarten über die Landstraße ins Gäßlein, weiter über die Klosterstraße und den Bödigheimer Weg seinen Lauf. An der Spitze auch in diesem...

  • Waldhausen
  • 14.11.21
  • 149× gelesen
Pfarrer Jan Kölbel bei der Verkündigung des Evangeliums
3 Bilder

Der Heilige Martin -
Ein Vorbild gelebter Gottes- und Nächstenliebe

Am heutigen Sonntag feiere die Pfarreiengemeinschaft St. Martin ihren Schutzpatron, dessen Gedenktag der 11. November sei, sagte Pfarrer Jan Kölbel zur Begrüßung der Gläubigen in der Pfarrkirche St. Jakobus, Miltenberg am 14.11.21. Außerdem sei Volkstrauertag, ein staatlicher Gedenktag, an dem besonders der Opfer der beiden Weltkriege gedacht werde. Dieses Gedenken sei sehr wichtig, denn es hätten schon viel schwerere Zeiten und viel größere Herausforderungen von den Menschen gemeistert werden...

  • Miltenberg
  • 14.11.21
  • 38× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.