Bildergalerie und Essay
Trotz Pandemie-Einschränkungen imposante Walldürner Wallfahrt 2021

Erzbischof aus Bamberg, Prof. Dr. Ludwig Schick, zu Gast in der fränkischen Basilika zum Heilgen Blut in Walldürn.
70Bilder
  • Erzbischof aus Bamberg, Prof. Dr. Ludwig Schick, zu Gast in der fränkischen Basilika zum Heilgen Blut in Walldürn.
  • hochgeladen von Roland Schönmüller

Eindrucksvolles Pontifikalamt mit dem Bamberger Erzbischof in Walldürn

Prof. Dr. Ludwig Schick zu Gast in der fränkischen Basilika zum Heilgen Blut

Miltenberg / Walldürn / Würzburg / Bamberg.

Corona- bedingte Pandemie-Auflagen wurden auch am zweiten Wallfahrtssonntag in der nordbadischen Pilgerstadt deutlich: maximal 85 Einzelpersonen durften den Pontifikal-Gottesdienst mit dem Bamberger Erzbischof Prof. Dr. Ludwig Schick besuchen.

Noch galt am Sonntagvormittag das gut ausgearbeitete Hygiene- und Abstandskonzept mit vorheriger Anmeldung.

Im Gegensatz zu den Jahren vorher, wo in der mehrwöchigen Hauptwallfahrtszeit zwischen Mai und Juni, unzählige Gläubige, unter anderem aus Köln oder Fulda zu Fuß, per Pkw oder Bus die fromme und beliebte Glaubensstätte ansteuerten, ist das gegenwärtige Pilgern auch heuer eher auf kleine Gruppen oder Einzelbesuche beschränkt.

Das bestätigte auch der verantwortliche Wallfahrtsleiter Pater Josef Bregula OFM: „Ich freue mich schon auf die zeitnahen Erleichterungen in den nächsten Tagen!“ Er hoffe, dass wir zumindest im nächsten Jahr 2022 die Wallfahrt zum Heiligen Blut wieder in gewohnter Weise feiern können!“

Eindrucksvoll stellte Erzbischof Ludwig Schick in seiner Ansprache theologische, religionsgeschichtliche und medizinische Bezüge zum lebensnotwendigen Blut her.

Gut passend fand er auch das diesjährige Leitwort „Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir! (Jesaja 41.10a).

Auch im zweiten Jahr der Pandemie würden Gläubige, so der Bamberger Ehrengast, das Gemeinschaftsgefühl beim Unterwegsein, Beten, Singen und nachhaltige Gespräche vermissen.

Er wünschte allen Besuchern Gesundheit, Gottes Segen, viel Kraft und Zuversicht in dieser noch schweren Zeit.

Weitere Höhepunkte sind in Walldürn:

  • der Große Blutfeiertag am 10. Juni,
  • der Familiensonntag am 13. 6.,
  • die Jubiläums-Wallfahrt der Heimatvertriebenen, Aussiedler und ausländischen Mitbürger am 20. Juni.
  • Am 27. 6. geht die diesjährige Hauptwallfahrtszeit zu Ende.

Weitere Bilder und Infos folgen!

Autor:

Roland Schönmüller aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen