Geschichte

Beiträge zum Thema Geschichte

Politik
  7 Bilder

75 Jahre Gründung des ADGB
Vor 75 Jahren wurde in Aschaffenburg der allgemeine deutsche Gewerkschaftsbund als erster Bund nach Ende des Zweiten Weltkrieges in Bayern gegründet.

In folgenden die Ansprache von DGB Kreisverbandsvorsitzenden Björn Wortmann: Am 31. Mai 2020 jährt sich die Gründung des Allgemeinen Deutschen Gewerkschaftsbundes in Aschaffenburg als erste hiesige Gewerkschaft in Bayern nach Ende des zweiten Weltkrieges zum 75. Mal. Der 31. Mai 1945 ist der Tag des Neubeginns der gewerkschaftlichen Aktivitäten nach Ende des zweiten Weltkrieges hier in Aschaffenburg und somit auch in Bayern. Die alliierten Streitkräfte beendeten die Terrorherrschaft der...

  • Aschaffenburg
  • 09.06.20
  • 83× gelesen
Mann, Frau & Familie
Das Leben im Zwiegespräch vorbeiziehen lassen...

Ein Buch vom Leben, Sterben und dem Dazwischen
Buchtipp: Der Kaufmann und der Rinpoche

"Mein Dorjee, weine nicht! Das Rad des Lebens dreht sich weiter, und gewiss wird meine Seele wiedergeboren werden Fürchte dich nicht - alles ist gut!" Dies waren die letzten Worte seiner Mutter, bevor sie starb. Doch nach einigen Jahren verblassten sie aus dem Gedächtnis des Hirtenjungen Dorjee Wangchuk. Denn schon bald führten ihn erschreckende Erlebnisse und die politischen Veränderungen Tibets auf einen Weg, der ihm zwar Reichtum bescherte, aber auch von seinen Wurzeln entfernte. Als er am...

  • Miltenberg
  • 02.06.20
  • 102× gelesen
Hobby & Freizeit

Neuerscheinung 13.Juni 2020
Kinderbuch: LK710 sucht Familienanschluss

Ute Baumann lebt gemeinsam mit ihrem Mann Armin und ihren Kindern Sandra, Kevin und Robin im Odenwald. Aber zu der Familie gehört seit einiger Zeit noch einer. Ein kleiner Lastwagen, der Hauber LK 710 Wie es dazu kam, erzählt dieses Buch. Es ist eine wahre Geschichte, die mit so viel Herzblut verbunden ist, dass sie unbedingt aufgeschrieben werden musste. Robin, der alles miterlebte, malte die Bilder dazu. Oh, er fühlt sich wohl in dieser Familie, der kleine LKW und vielleicht trefft ihr...

  • Walldürn
  • 13.05.20
  • 291× gelesen
  •  3
Essen & Trinken
Kartoffelchips wurden vermutlich im Jahr 1853 von dem Koch George Crum erfunden.
  2 Bilder

Von der Bratpfanne in die Chipstüte – so entstand der knusprige Snack
Küchen-Wissen: Die Geschichte der Kartoffelchips

Berlin, 13. Mai 2020. Dünn, würzig und knusprig frittiert – Chips aus Kartoffeln dürfen als Partysnack oder beim Fernsehabend auf der Couch nicht fehlen. Doch wie wurde aus der tollen Knolle überhaupt ein beliebter Knabberspaß? Die Kartoffel-Marketing GmbH kennt zwei Theorien, nach denen wir die knusprigen Kartoffelscheiben entweder einem anspruchsvollen Restaurantgast oder einem kleinen Küchenunfall zu verdanken haben. Ein kulinarischer Racheakt … Die erste Theorie zur...

  • 13.05.20
  • 72× gelesen
Mann, Frau & Familie
Ein Roman über Gerechtigkeit und unschuldig Verurteilte

John Grisham ist zurück!
Buchtipp: Die Wächter

Die Romane von John Grisham drehen sich immer wieder um das amerikanische Justizsystem. Auch der vorliegende Thriller ist hier keine Ausnahme. Er beschreibt die juristischen Begriffe in leicht verständliche Worte. Die Spannung ist an manchen Stellen nicht auszuhalten - kein Buch, um nochmal schnell abends ein paar Seiten zu lesen! Aber absolut empfehlenswert! Quincy Miller sitzt seit 22 Jahren hinter Gittern für einen Mord, den er nicht begangen hat. Er beteuert immer wieder seine Unschuld. In...

  • Miltenberg
  • 04.04.20
  • 187× gelesen
Mann, Frau & Familie
Edna O'Brien hat das Schicksal der entführten Mädchen eingehend recherchiert

Ein aufwühlender Roman aus Nigeria
Buchtipp: Das Mädchen

Ein Buch über das Lebensthema von Edna O'Brien: Gewalt gegen Frauen und deren Fähigkeit, diese wieder und wieder zu überwinden. O'Brien reiste im Alter von 88 Jahren zweimal für eine ausführliche Recherche für diesen Roman nach Nigeria. Sie ist noch ein Mädchen und muss doch lernen, als Frau zu überleben: Maryam ist von Boko Haram entführt worden. Gemeinsam mit ihrer Freundin Buki entkommt sie der höllischen Gefangenschaft, aber der Weg zurück ist lang und die gleichgültige Schönheit der...

  • Miltenberg
  • 21.03.20
  • 175× gelesen
Kultur
  9 Bilder

Burglandschaft betreut über sechzig Kulturdenkmäler in Spessart und Odenwald
Kulturelle Schätze der Region entdecken

Zahlreiche Burgen, Schlösser und Ruinen, aber auch Wehrkirchen, Klöster, Ringwallanlagen und Stadtbefestigungen bilden ein einzigartiges Netzwerk: die BURGLANDSCHAFT. Im Jahr 2011 aus einer Initiative des Archäologischen Spessart-Projekts (ASP) in Aschaffenburg mit zunächst zwanzig Denkmalen unter dem Titel „Eine Zeitreise im Main4Eck“ entstanden, wächst das Netzwerk seitdem stetig an. Die Projekte werden von verschiedenen Kooperationspartnern und Förderern unterstützt. Seit 2017 ist die...

  • Eschau
  • 13.03.20
  • 122× gelesen
  •  1
  •  1
Mann, Frau & Familie
Die Liebe zur Heimat ist auf jeder Seite spürbar

Buchtipp: Das Taubertal

Wenn es einen Ort gibt, an dem man gleichermaßen in Jahrtausende europäischer Geschichte, in lebendige fränkische Romantik und in unvergessliche Naturerlebnisse eintauchen kann, dann ist es das 130 Kilometer lange Tal der sagenumwobenen Tauber.  Der vorliegende Bildband ist eine Hommage an die Heimat des Fotografen Peter Frischmuth und des Werbefachmanns Uwe Hoffmeister (lebt heute in Wertheim). Die beiden kennen und schätzen sich bereits seit über 40 Jahren. Die Textbearbeitung lag in den...

  • Miltenberg
  • 28.01.20
  • 110× gelesen
Jugend
Illustriert von Christine Pym

Ein Bilderbuch für alle großen Geschwister ab 4 Jahren
Kinderbuchtipp: Matti kann schon fast alles

Einfühlsam und kindgerecht geschrieben über den großen Elefanten Matti, der irgendwann gar nicht mehr groß sein wollte. Matti ist schon viel größer als seine kleine Schwester Ida, der Mama noch bei allem helfen muss. Nicht mal essen kann die alleine! Aber es gibt ein paar Sachen, bei denen braucht auch Matti Hilfe. Zum Beispiel bei der Jacke mit den vielen Knöpfen oder den Gummistiefeln, bei denen der rechte genau gleich aussieht wie der linke. Aber wenn Mama sich die ganze Zeit um Ida...

  • Miltenberg
  • 14.12.19
  • 127× gelesen
Wirtschaft

Unsere Motivation
Die regionale Wirtschaft soll wettbewerbsfähig bleiben

Hand in Hand mit unseren KundenDie Geschichte des News Verlages ist neben seiner eigenen auch eine Geschichte der Entwicklung von Handel, Handwerk und Dienstleistern in unserer Region. Sehr früh haben wir erkannt, dass es nicht ausreicht, mit unseren Kunden ausschließlich Geschäfte zu machen, sondern dass wir sie auch weit darüber hinaus unterstützen wollten. Denn: Erfolg bedingt sich immer gegenseitig, und so sind wir langfristig nur dann erfolgreich, wenn unsere Kunden erfolgreich sind....

  • Miltenberg
  • 21.11.19
  • 135× gelesen
Mann, Frau & Familie
Das Internet weiss alles - und doch wälzt man gerne ein Buch

Kulturverständnis leicht gemacht
Buchtipp: Allgemeinbildung Kultur für Dummies

Goethe oder Schiller? - Hierzu fällt uns sicher noch etwas ein. Doch wie ist es mit Horaz oder Immanuel Kant? Dieser Ratgeber bringt Sie auf den neuesten Stand. Die einzelnen Themenbereiche sind in Kunst, Religion, Mythologie, Philosophie unterteilt. Ein großes Thema ist alles, was den Alltag prägt. Hierzu gehören Mode, Ernährung, Benimm, Freizeit und Sport. Was unsere Kommunikationsmittel mit uns machen - diese Überschrift gehört zu den alten und neuen Medien. Christa Pöppelmann geht hier weit...

  • Miltenberg
  • 19.11.19
  • 131× gelesen
Kultur

Seminarwochenende zum Thema Historische Europäische Kampfkünste
"Hieb, Stich und Schnitt" auf Burg Rothenfels

Der Verein Burglandschaft e.V. veranstaltet, in Kooperation mit Historisches Fechten Würzburg e. V., ein Seminar zum Thema Historische Europäische Kampfkünste von Freitag, 22.11.2019, bis Sonntag, 24.11.2019. In verschiedenen Workshops beschäftigen sich die Teilnehmer im Umgang mit dem Langen und dem einhändigen Schwert, Stangenwaffen, Dolchkampf und Ringen. Das Seminarwochenende findet auf Burg Rothenfels in Rothenfels statt. Auch die Teilnahme an einzelnen Tagen bzw. einzelnen Workshops ist...

  • Rothenfels
  • 24.10.19
  • 27× gelesen
Mann, Frau & Familie
Erzählerische Raffinesse gepaart mit perfekt dosiertem Humor

Bestsellerverdächtig!
Buchtipp: Neun Fremde

Hierzulande noch unbekannt - international ein Star: Nach "Big little lies" der neue Roman der #1-Bestsellerautorin aus Australien. Neun Gäste eines Wellness-Resorts verbringen zehn Tage mehr oder weniger miteinander. Jeder mit seinem eigenen Schicksal(sschlag teilweise) beschäftigt und möchten ihr altes Leben hinter sich lassen. Im ersten Teil des Buches erzählt Liane Moriarty die einzelnen Schicksale und Sorgen. Im zweiten Teil geht es ganz schnell zur Sache sprich, die Schwächen und...

  • Miltenberg
  • 18.09.19
  • 99× gelesen
Kultur

Zentralgewerbeschule Buchen
"Also lautet ein Beschluss, ...

... dass der Mensch was lernen muss." (Wilhelm Busch, Max & Moritz). Der Spätsommer beginnt, die Sommerferien enden und die Schüler wechseln von Freibad, Urlaub, Müßiggang zurück in ihre Klassenzimmer. Dass der Beginn des Spätsommers die zentrale Zäsur im Schuljahr ist, ist jedoch eine relativ neue Entwicklung. Bis vor wenigen Jahrzehnten begann das neue Schuljahr nach Ostern. Dies und viele andere Details über die Entwicklung des Schulwesen werden in dem neu erscheinenden Buch "Die...

  • Buchen (Odenwald)
  • 30.08.19
  • 332× gelesen
  •  1
Mann, Frau & Familie
Giulia Becker zeichnet Charaktere wie kein anderer

Debütpreis der Litcologne 2019
Hörbuchtipp: Das Leben ist eins der Härtesten

Giulia Becker, Autorin beim Neo Magazin Royale, erzählt in ihrem Debütroman eine grandiose Geschichte voller Wärme und Humor, mit wunderbar wundersamen Charakteren. Vier Menschen stehen vor Problemen: Silke vor ihrem Exmann, Willy-Martin vor einem sabbernden Hund, Renate vor einem Berg Teleshopping-Impulskäufen und Frau Goebel vor dem Tod. Alle vier beschließen davonzulaufen; auf einem turbulenten Abenteuertrip vom beschaulichen Borken ins ostdeutsche Paradies Tropical Islands und zurück....

  • Miltenberg
  • 19.08.19
  • 130× gelesen
Kultur
  2 Bilder

Kulturelles Erbe
Viele Veranstaltungen im Landkreis Miltenberg am Tag des offenen Denkmals am 8.9.2019

Alljährlich steht in ganz Deutschland am Tag des offenen Denkmals das kulturelle Erbe im Mittelpunkt. In diesem Jahr wird dieser Tag am Sonntag, 8. September, unter dem Motto „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“ veranstaltet.Ziel des von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz veranstalteten Tags des offenen Denkmals ist es, die Öffentlichkeit für die Bedeutung des kulturellen Erbes zu sensibilisieren und Interesse für die Belange der Denkmalpflege zu wecken. Im Landkreis Miltenberg...

  • Kreis Miltenberg
  • 05.08.19
  • 76× gelesen
Kultur
Viel Geschischdschen san uns eugefalle
  9 Bilder

Vezählsches in em Geschichtsträchtigem Umfeld
Broave Mädschen von de Kerschgasse

Die son kumme, wall de Fuchse Roberd se a emol widder seije wolld. Frieer hewwe sisch die Leidd vom Ord immer gewunnerd, dass die all sou schee gefolschd hewwe. Des hod sich jezd endlisch geklärd. Wenn die Kerschgasse Mädschen vom viele spiele uff de Gasse odder in de Heaf dorschd hadde, dann san se in die Kersch un hewwe Weihwasser gedrunge un a gehoffd, dass se emol heilisch wern. Es wor e grousse Ehr, dass mer am Middwoch in dem Houf von de Nummer fuffzee sitze hewwe derfe, wo frieer e...

  • Kleinwallstadt
  • 03.08.19
  • 128× gelesen
Essen & Trinken
Frisch und lecker: Pommes frites lassen sich ganz einfach selbst zubereiten – zum Beispiel in der Fritteuse oder im Backofen.
  2 Bilder

Kartoffelwissen – Wo die frittierten Kartoffelstäbchen herkommen & Tipps für die Zubereitung zu Hause
Bon appétit: Die Geschichte der Pommes frites

Berlin, 17. Juli 2019. Pommes frites, Fritten, french fries – die frittierten Kartoffelstäbchen tragen viele Namen. Doch wer hat sie eigentlich erfunden und wie lassen sie sich am besten selbst zubereiten? Kartoffeln statt Fisch? Pommes frites weisen schon im Klang des Namens auf ihre Herkunft hin: Wie zu vermuten, stammt dieser aus dem Französischen, lautet vollständig „pommes de terre frites“ und bedeutet in etwa so viel wie „gebackene Erdäpfel“. Doch ganz so klar wie die Herkunft des...

  • 17.07.19
  • 123× gelesen
Mann, Frau & Familie
Ein Roman von Freiheit und Sehnsucht

Zwei starke Frauen müssen sich entscheiden
Buchtipp: Mein nächstes Jahr in Havanna

Chanel Cleeton verarbeitet  in seinem Buch die Geschichte ihrer kubanischen Familie und zeigt die bis heute brisante politische Situation des Tourismus-Paradieses auf sowie den großen Wunsch der Kubaner nach Freiheit und die große Sehnsucht der Exil-Kubaner nach einer Rückkehr. Havanna 1958: Elisa, Tochter eines Plantagenbesitzers, verkehrt in den besseren Kreisen Havannas und weiß kaum etwas über die Lage des Landes. Bis sie einem Mann begegnet, der tief verstrickt ist in die politischen...

  • Miltenberg
  • 14.06.19
  • 163× gelesen
Mann, Frau & Familie
"Wenn die Musik spielt, überlasse ich meinen Körper ganz sich selbst."

Buchtipp: Nahrs letzter Tanz

Die Palästinenserin Nahr wird im Exil in Kuwait geboren. Sie wächst zu einer eigenwilligen, stolzen Frau heran, die den Tanz als Akt der Freiheit empfindet. Die Grenzen dieser Freiheit erlebt sie, als sie nach einer gescheiterten Ehe in einem Bordell arbeiten muss. Doch die bitteren Lektionen machen sie stärker. Selbstbewusst reist Nahr nach Palästina, wo sie Bilal kennenlernt. Durch ihn entdeckt sie das Land ihrer Familie und erfährt zum ersten Mal tiefe Liebe. Bilal hat sich der Befreiung...

  • Miltenberg
  • 14.06.19
  • 100× gelesen
Schule & Bildung
die Klasse 9a mit ihrer Geschichtslehrerin Jutta Rosenberger-Klein vor dem Schnatterloch in Miltenberg

HSG-Schüler auf den Spuren rund um das Schnatterloch
Jüdisches Leben in Miltenberg

Der 2. Weltkrieg und der Holocaust sind die wohl traurigsten, aber gleichzeitig auch wichtigsten Themenbereiche des Geschichtsunterrichts am Gymnasium. So traurig sie auch sind, mindestens genauso wichtig ist es mehr über dieses Kapitel herauszufinden. Um besser zu verstehen, welch extreme Auswirkungen die Politik der 30er und 40er Jahre auf die jüdische Bevölkerung hatte, unternahm die Klasse 9a des Hermann-Staudinger-Gymnasiums zusammen mit ihren Lehrern Rainer Schenk und Jutta...

  • Erlenbach a.Main
  • 29.05.19
  • 94× gelesen
Kultur
  40 Bilder

Eine Reise in die Steinzeit ist am beliebtesten
Arbeitskreis „Schule und Heimatpflege“ zu Gast im Museum der Stadt Miltenberg

Das Museum der Stadt Miltenberg am Marktplatz ist eine Attraktion für jung und alt, für Einheimische und Gäste. Das berichtete Museumspädagogin Vera Dembski M.A. interessierten Lehrerinnen und Lehrern aus dem hiesigen Landkreis. Die Pädagoginnen und Pädagogen gehören zum Arbeitskreis Schule und Heimatpflege. Bei einer Besichtigung und zweistündigen Fortbildungsveranstaltung erfuhren die interessierten Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Donnerstag, dem 16. Mai 2019, viel über die...

  • Miltenberg
  • 16.05.19
  • 210× gelesen
Mann, Frau & Familie
Liebe und Mut, Verrat und Flucht - Eine spannende Geschichte voller Tragik, aber auch voller Liebe und Versöhnung

Roman nach einer wahren Geschichte
Hera Lind: Über alle Grenzen

Voller Begeisterung zieht die bayrische Familie Alexander in den späten 1950er-Jahren vom Chiemsee nach Thüringen, wo der Vater Direktor im Erfurter Zoo wird. Ein Paradies für die Kinder Lotte, Bruno und deren Schwestern. Doch dann wird die Mauer gebaut, und es gibt kein Zurück. Obwohl der musikalisch hochtalentierte Bruno gerade frisch verheiratet und Vater geworden ist, flieht er Hals über Kopf in den Westen. Er ist frei, hinterlässt aber eine geschockte Familie, deren Leben nun vollends aus...

  • Miltenberg
  • 10.05.19
  • 200× gelesen
Vereine
Die SPD-Nilkheim auf Geschichtstour - im Doku-Zentrum
  6 Bilder

SPD Aschaffenburg-Nilkheim
SPD Nilkheim on tour - Doku-Zentrum in Nürnberg

Ein Ausflug im Frühling ist in der Nilkheimer SPD schon  Tradition. Dieses Jahr ging es mit dem Zug nach Nürnberg auf das Nazi-Reichsparteitagsgelände, bestens von Daniele Contaldo vorbereitet. Trotz winterlichem Wetter blieben alle bei der zweistündigen Führung zu den Kollossalbauten bei der Stange. Dazu präsentierte unser Führer Hintergründe zu der bedrückenden deutschen Geschichte. Im nahen Landbierparadies konnten wir uns anschliessend wieder aufwärmen. Zudem war von Wolfgang Giegerich...

  • Nilkheim
  • 05.05.19
  • 113× gelesen
Mann, Frau & Familie
Der Krieg ist zu Ende und der Kaiser geflohen...

Eine besondere historische Trilogie:
Buchtipp: Gut Greifenau - Morgenröte

Der 3. Band der großen Familien-Saga um das Gut Greifenau von Hanna Caspian voller dramatischer Verwicklungen für alle Leser von Anne Jacobs und alle Fans von Downton-Abbey 1918 ist der Frieden mit Russland in greifbarer Nähe. Nach einem Mordanschlag ist es fraglich, ob Konstantin das noch erleben wird. Immerhin pflegte die Dorflehrerin Rebecca ihn aufopferungsvoll. Graf Adolphis indes ist verzweifelt. Durch den Kauf von Kriegsanleihen ist das Gut hoch verschuldet. Gräfin Feodora drängt...

  • Miltenberg
  • 01.04.19
  • 94× gelesen
Mann, Frau & Familie
Eine Reise durch die Jahrhnderte...

Der große New-York-Times-Bestseller in deutsch
Buchtipp: Die Tochter der Hexe

Bathcomb, England, im Jahr 1628. Fassungslos muss die junge Bess Hawksmith mit ansehen, wie ihre Mutter als Hexe hingerichtet wird. Doch damit nicht genug, die Hexenjäger sind auch hinter ihr selbst her. Verzweifelt vertraut sich Bess dem geheimnisvollen Gideon Masters an, von dem man hinter vorgehaltener Hand munkelt, er sei ein Schwarzmagier. Und tatsächlich zwingt Gideon Bess zu einem dunklen Pakt ... Dorset im Jahr 2007: Bess hat sich in der ruhigen Ortschaft Matravers ein neues Leben...

  • Miltenberg
  • 01.04.19
  • 116× gelesen
Mann, Frau & Familie
Die HBO-Verfilmung soll noch 2019 anlaufen, weitere Verfilmungen von Perrottas Romanen: "The Leftovers" oder "Little Children"

Das Leben ist zu kurz, um sexuell frustriert zu sein
Buchtipp: Mrs Fletcher

Gerade war Eve Fletcher, 46, noch alleinerziehende Mutter. Jetzt probiert ihr Sohn Brendan am College aus, was es heißt ein Mann zu sein und auch, was es nicht heißt. Eve muss, nein sie will ihre Rolle im Leben neu definieren, denn das kann es doch noch nicht gewesen sein! Sind Mütter nicht auch nur Frauen? Also umsortieren, neu aufstellen, etwas wagen - aber wie? Während Mutter und Sohn mal mehr, mal weniger glorreiche Abenteuer bestehen, steuern sie unbeirrbar auf eine schicksalhafte...

  • Miltenberg
  • 25.03.19
  • 178× gelesen
Kultur

Der HGV Bürgstadt lädt ein - Sonntag, 24. März 2019, 19 Uhr, Foyer der Mittelmühle
Vortrag von Otto Reichert – Im Zeichen des Bockshorns

Warum hatte Götz von Berlichingen das Bockshorn im Ahnenwappen? Und Fürstbischof Julius Echter? Wer waren eigentlich diese Ritter mit dem Bockshorn? Im Hochmittelalter taucht dieses Wappen plötzlich aus dem Nichts auf. Etwa 10 Ritterfamilien, die teilweise nicht einmal verwandt sind, tragen alle dieses exakt gleiche Wappen in ihrem Schild. Wo kommt es her? Diesem Rätsel gehen wir nach. Dabei schnuppern wir auch hinter sonst verschlossenen Türen. Bei diesem kurzweiligen und mit vielen...

  • Bürgstadt
  • 20.03.19
  • 46× gelesen
Hobby & Freizeit

DREI AM MAIN
StadtverFührungen 2019 für Einzelreisende und Gruppen

Auch in der Saison 2019 bieten die GästeführerInnen von DREI AM MAIN eine Vielzahl an interessanten Themenführungen in Miltenberg und Bürgstadt an. Durch unsere zertifizierte Gästeführer erleben unsere Gäste und Einheimische die Altstadt, Gassen und Plätze wie noch nie. Freuen Sie sich auf einmalige Geschichte und Geschichten. Zeitreisen, kulinarische Rundgänge, amüsante Kostümführungen, Weinbergsführungen, Kinderführungen, Geocaching und mehr: Die vielseitigen StadtverFührungen halten für...

  • Miltenberg
  • 19.03.19
  • 68× gelesen
  2 Bilder
  • 15. Juli 2020 um 14:00
  • Museum Stadt Miltenberg
  • Miltenberg

Miltenberg 14 Uhr - Führungen im Museum Stadt Miltenberg

Alle öffentlichen und gebuchten Stadtführungen einschließlich der Miltenberg 14 Uhr Führungen sind vorerst abgesagt. Lassen Sie sich verzaubern vom Charme der über 400 Jahre alten Fachwerkhäuser mit der Dauerausstellung, die alles über die Geschichte der Stadt und der Region verrät: Leben und Arbeiten der Miltenberger seit dem 16. Jahrhundert, Schwerpunktsammlungen wie Judaica, Jagdwaffen, Glas, Keramik, Spielzeug und Römer. Ausgezeichnet mit dem Bayerischen Museumspreis. Anmeldung zu...

  • 22. Juli 2020 um 11:00
  • Eingangstor Klostergarten
  • Miltenberg

Das Franziskanerkloster in Miltenberg - mit Ursula Blatz

Viele Geschichten gibt es über die Franziskaner, die von 1630 bis 1983 hier in Miltenberg waren, zu erzählen. Die Führung beginnt am Eingangstor des Klostergartens an der Mainstraße und gewährt uns einen Blick auf das Konventgebäude und den Garten. In der Klosterkirche erfahren Sie Weiteres über die Franziskaner. Treffpunkt: Eingangstor Klostergarten (Mainstraße) Preis: € 6 pro Person. Anmeldung nicht erforderlich, aktuell erwünscht. Dauer: 90 Minuten

  • 8. August 2020 um 14:00
  • Mittelmühle Bürgstadt
  • Bürgstadt

Urpfarrei, Centgraf und Hexen - Peter Meisenzahl zeigt Ihnen Kostbarkeiten Bürgstadts

Aufgrund der aktuellen Situation wurden die Termine bis auf weiteres abgesagt! Begleiten Sie Gästeführer Peter Meisenzahl bei einem Ortsspaziergang durch Bürgstadt. Auf dem Programm stehen der Besuch der Martinskapelle (um 950) mit der Armenbibel und der Alten Pfarrkirche St. Margareta (um 1200). Hier erfahren Sie mehr über den ehemaligen Wallfahrtsort, den Hexenwahn, den Centgrafen und das Auf und Ab des Weinbaus. Den Abschluss bildet eine kleine Weinprobe im Rathauskeller. Bitte...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.